Sägebock bauen

Keinen Bock zum Sägen? Wenn es darum geht, lange Stämme oder dicke Äste schnell und sicher mit der Kettensäge abzulängen, ist ein standfester Sägebock wie dieser ideal! Die Anleitung zeigt Schritt für Schritt, wie Sie selbst einen stabilen Sägebock bauen.

Checkliste Werkzeug
  • Spanplattenschrauben

Wer viel Kaminholz ablängen will, wird diesen selbst gebauten Sägebock schnell schätzen lernen! Wird der Baumstamm oder Ast auf den Sägebock gelegt, verkeilt sich der Holzscheit in den Armen des Sägebocks und ist so sicher fixiert. Der Hobby-Gärtner hat so beide Hände frei und kann die Motorsäge sicher führen. Das einfache Konstruktionsprinzip des klappbaren Sägebocks ermöglicht es auch wenig erfahrenen Heimwerkern, den Sägebock selbst zu bauen: So sparen Sie viel Geld für die im Handel angebotenen Sägeböcke und können die Maße (vor allem die Arbeitshöhe!) des Sägebocks individuell auf Ihre Bedürfnisse anpassen.

Gartenhäuser & Carport
 

Sägebock von Wolfcraft

Mit dem Sägebock von Wolfcraft können Sie schnell viele Stämme für Ihr Kaminholz teilen

 

Stabiler Sägebock aus Holz

Zwei durch Schloss-Schrauben verbundene Rahmen in unterschiedlichen Abmessungen bilden die Basis des standfesten Sägebocks aus langlebigem, witterungsbeständigem Garapaholz. Zusammengeklappt braucht der selbst gebaute Sägebock nur 1000 x 1000 x 112 mm Platz – ideal zum Transportieren und Verstauen, nachdem Sie Ihr Kaminholz gekürzt haben.

Einfach
25 - 100 €
Unter 1 Tag
1

Quelle: selbst ist der Mann 10 / 2009

Beliebte Inhalte & Beiträge
Heimwerkers Bierkiste
 
Preis: EUR 17,99
Das Hornbach Projekt-Buch
 
Preis: EUR 24,99 Prime-Versand
Heimwerker Pantoffeln
 
Preis: EUR 29,90 Prime-Versand
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.