Rutsche kindersicher montieren

Eine eigene Rutsche möchte wohl jedes Kind gerne haben. Das Gefährliche an dem beliebten Kinder-Spielgerät ist aber gar nicht mal die (Sturz-)Höhe – Risiken lauern auch woanders.

Da die Anforderungen für Rutschen im Selbstbau nur sehr schwer zu erfüllen sind, sollten Sie vor allem im Außenbereich Fertigrutschen aus Kunststoff kaufen, um Ihre Kinder keinem unnötigen Risiko auszusetzen.

Bei der Montage müssen Sie unbedingt darauf achten, dass zwischen Rutschenkörper und dem Ausgangspodest keine Spalten entstehen, in denen sich die Kleidung oder Zugschnüre verfangen könnten. Im Bereich der gesamten Rutsche sollte ein Freiraum von allseits einem Meter frei bleiben, damit herabrutschende Kinder nicht von Bauteilen oder Geäst gestreift werden.

Beim Einbau von Rutschen dürfen keine Spalt entstehen, in denen sich Kordeln fangen könnten.

Im Einstiegsbereich muss zu benachbarten Bauteilen ein Mindestabstand von 25 mm bleiben (A).

Zurück zum Beitrag Sichere Kinder-Spielgeräte bauen

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Kärcher Fenstersauger
 
Preis:
Makita Radiolampe
UVP: EUR 117,81
Preis: EUR 44,85 Prime-Versand
Sie sparen: 72,96 EUR (62%)
Couchtisch
 
Preis: EUR 59,95
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.