Regalsystem als Raumteiler

Durch ein Regalsystem als Raumteiler soll ein Stück Privatsphäre geschaffen werden. Die Idee sieht ein Multifunktionsmöbel vor, das gleich zwei Ecken des Raums abtrennt – so können Sie das Raumteiler-Regal selber bauen.

Ein Regalsystem als Raumteiler, das Privatsspähre verschafft und zusätzlich als Stauraum dient, ist mehr als nur praktisch, es sieht auch noch wunderschön aus. Dabei ist der Raumteiler nicht nur für große Räume geeignet, um diese besser zu strukturieren, auch kleine Räume profitieren von dem Regalsystem und dem zusätzlichen Stauraum, der so geschaffen wird. Das moderne Design rundet zudem die Raumabtrennung als Regalsystem bestens ab.

Möbel selber bauen
 

Raumteiler-Regal selber bauen

Raumteiler oder Regal? Egal, dieses originelle Stück zum Nachbauen ist beides in Einem

Raumteiler-Regal selber bauen

Ein einfaches Regalsystem wird aus fünf Regalen zur originellen Raumabtrennung verschraubt. Die jeweils drei Fächer beinhaltenden Regaltürme werden abwechselnd rechts und links über Eck aneinander geschraubt. Quadratrohre bilden den Abschluss auf beiden Seiten des Raumteilers und verhindern somit ein Absinken der äußeren Regalfächer. Selbstverständlich lässt sich das System auch noch beliebig erweitern. Nutzen Sie einfach Ihre Tetris-Kenntnisse und bauen Sie die Form, die für Ihren Raum am besten geeignet ist.

 

Regalsystem als Raumteiler: Materialliste

  • Regalsystem Boon von Regalraum
  • 2 Vierkantrohre aus Aluminium blank von Alfer (35,5 x 35,5 mm)
  • Metallstreifen selbstklebend
Möbel selber bauen
 

Raumteilerregal

Mit diesem Raumteilerregal schaffen Sie gemütliche Ecken in der Wohnung

Einfach
250 - 500 €
Unter 1 Tag
1
Checkliste Werkzeug

Fotos: Living Art

Quelle: Sonderheft 5 / 2012

Beliebte Inhalte & Beiträge
Sonstiges

Hochwertige Jacken

Entdecken Sie die Qualität von BABISTA

Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.