Rasentraktor von Viking

Kraft satt bringt die überarbeitete Luxusklasse des Rasentraktor von Viking auf große Grünflächen. Wir haben das Topmodell der Aufsitzrasenmäher selbst ausprobiert.

Sehr große Grundstücke mit bis zu 6000 Quadratmetern Rasen zu pflegen, macht mit dem Rasentraktor MT 5097 Z von Viking richtig Spaß. Nicht nur, dass die Sitzposition einstellbar ist und der Zweizylinder schön kraftvoll tuckert, der ergonomisch gestaltete Aufsitzrasenmäher ist mit Einpedal-Bedienung auch bequem steuerbar und mit einer speziell entwickelten Vorwärts-Rückwärts-Umschaltung extrem leicht manövrierbar in der wöchentlichen Rasenpflege.
Weitere Pluspunkte: Die Betankung geht leicht von der Hand und eine Anhängevorrichtung gehört zum Lieferumfang. So viel Luxus hat allerdings auch seinen Preis, denn der Aufsitzmäher kostet rund 4000 Euro. Optional kann das Viking-Modell noch mit diversen Zubehörteilen sinnvoll erweitert werden - allerdings hat auch das seinen Preis.

Das "selbst ausprobiert"-Fazit: Rasentraktor von Viking
  • + Sehr komfortables Rasenmähen
  • + Gute Mäh- und Fangeigenschaften
  • + Großes Fangvolumen, bequemes Betanken
  • + Mit Zubehör erweiterbar
  • – Mit 4000 Euro nicht ganz billig
 

Zur Übersicht: Alles über Rasenmäher >>

Quelle: selbst ist der Mann 5 / 2014

Beliebte Inhalte & Beiträge
Kärcher Fenstersauger
 
Preis:
Makita Radiolampe
UVP: EUR 117,81
Preis: EUR 44,85 Prime-Versand
Sie sparen: 72,96 EUR (62%)
Couchtisch
 
Preis: EUR 59,95
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.