Quarz-Wanduhr selbst basteln

So schön verging die Zeit noch nie – mit einer Wanduhr, die sonst niemand besitzt – weil sie volle persönlicher (Urlaubs-)Erinnerungen steckt.

Diese Wanduhr bringt die schönsten Erinnerungen zeitlos zur Geltung. Ob Urlaubsfotos, Theaterkarten oder das Souvenir vom Jahrmarkt: Dieses individuelle Highlight in den eigenen vier Wänden bereitet bei jedem Blick zur Uhr Freude. Unsere Bauanleitung verrät Schritt für Schritt, wie Sie die Wanduhr selbst basteln.

 

Quarzwerk: Uhr basteln

Checkliste Werkzeug

Ein Uhrwerk erhalten Sie in jedem Bastelladen: Bei diesen Bausätzen sind die Zeiger leicht demontierbar, um der selbst gebastelten Uhr das Zifferblatt aufzusetzen. Natürlich können Sie auch das Quarzwerk aus einer alten Uhr verwenden, um die Wanduhr zu basteln. Zum Basteln der Wanduhr benötigen Sie dieses Material: Uhrwerk, Dübel & Schreuben, Korkplatte (d=5mm), Schablone, Fotos, Kinokarten, Flugtickets, Erinnerungsstücke, ...

Einfach
1 - 25 €
Unter 1 Tag
1

Fotos: Bosch

 

Wanduhr selber machen
Wanduhr selber machen

Mit der selbst gebastelten Wanduhr haben Sie die Zeit immer im Blick. In nur wenigen Schritten können Sie die Uhr selbst machen – und wir zeigen Ihnen in der Anleitung oben, wie es geht.

Zum Nachbau der Wanduhr sollten Sie diese Materialien und Werkzeuge griffbereit haben: MDF-Uhr-Rohling (Ø 33 cm, können Sie auch selbst aus einer MDF-Platte aussägen), schwarze Lackfarbe, Lackierrolle, Unterlage zum Malen, weißer Buntstift, Lineal und Geodreieck, weißer Lackstift 1-2 mm, Uhrwerk, rote Zeiger 145 mm, tesa Mini Roller.

Fotos: tesa

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Heimwerkers Bierkiste
 
Preis: EUR 17,99
Das Hornbach Projekt-Buch
 
Preis: EUR 24,99 Prime-Versand
Heimwerker Pantoffeln
 
Preis: EUR 29,90 Prime-Versand
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.