Puppenhaus selber bauen

Dieses ungewöhnliche Puppenhaus lässt eine ganze Menge mit sich machen: Sie können alle Wände verschieben, Zwischenwände einziehen, das Dach abheben oder den Balkon nach Ihren Wünschen versetzen. Mit unserem Bauplan (11/2005) können Sie ganz einfach dieses Puppenhaus selber bauen.

Direkt zum Bauplan:

Das erste Puppenhaus, von dem wir wissen, ließ Herzog Albrecht V. von Bayern im Jahre 1558 aufbauen. Es sollte ein fürstliches Haus in seinem Aufbau und mit seiner Einrichtung, also mit seinem gesamten Innenleben, repräsentieren. Damals galt das Puppenhaus jedoch noch nicht als Spielzeug, sondern als Kunstwerk. Dass Ihr Puppenhaus als Kunstwerk angesehen wird, können wir natürlich nicht versprechen, dafür ist die selbstgebaute Stube wesentlich liebevoller gefertigt, als so manches Plastikhaus, welches man im Laden findet. Wenn Sie das Puppenhaus selber bauen, hat dies sogar noch einen entscheidenden Vorteil: Es ist besonders variabel.

Holzspielzeug Barbie-Haus selber bauen
 

Barbie Haus selber bauen

Schritt für Schritt können Sie dieses farbenfrohe Barbie Haus selber bauen

 

Puppenhaus selber bauen: Variabel und vielseitig

In einem käuflichen Puppenhaus ist es Ihren Kindern möglich, die Figuren und die Möbel so zu verschieben, wie sie wollen. Wir gehen mit unserer Stube noch einen Schritt weiter. Die clevere Konstruktion erlaubt es nämlich, die Wände nach Belieben zu verschieben, neu anzuordnen oder ganz herauszunehmen. So können die Kleinen ihr Häuschen nicht nur neu dekorieren und einrichten, sondern gleich problemlos renovieren und neue Räume schaffen. Keine Angst: Die verschiebbaren Wände sind natürlich nicht tragend! Das Puppenhaus wird in keinem Fall einstürzen, denn die Böden und das Dach ruhen auf miteinander verschraubten Säulen. Und die werden sich von den Umbaumaßnahmen keineswegs beeindrucken lassen. Obwohl die Gestaltungsmöglichkeiten unserer Puppenstube recht vielseitig sind, ist es nicht schwierig, das Puppenhaus selber zu bauen – dank unserer Anleitung und dem passenden Bauplan.

 

Puppen und Möbel

Ein fertiges Puppenhaus ist meist bereits bewohnt und voll eingerichtet. Wenn Sie das Puppenhaus selber bauen, haben Sie auch hier die freie Wahl. Mit etwas Geschick gelingt es Ihnen mit Sicherheit, Möbel und Bewohner ebenfalls selber zu bauen. Für unsere Puppenstube haben wir darauf verzichtet und stattdessen auf die bis ins Detail ausgearbeiteten Möbel und Puppen aus dem Handel zurückgegriffen. Die hier abgebildeten Möbel stammen aus der Serie Ronda von Selecta.

Fotos: sidm / Archiv

Quelle: selbst ist der Mann 11 / 2005

Beliebte Inhalte & Beiträge
Heimwerkers Bierkiste
 
Preis: EUR 17,99
Das Hornbach Projekt-Buch
 
Preis: EUR 24,99 Prime-Versand
Heimwerker Pantoffeln
 
Preis: EUR 29,90 Prime-Versand
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.