Praxis-Tipp: Holzschneidebrett säubern

Problematisch ist in der Regel die richtige Reinigung von Holzschneidebrettern. Von der Wäsche in der Spülmaschine wird für gewöhnlich abgeraten, da das Holz aufgrund der hohen Wasser- und Trocknungstemperaturen mit der Zeit spröde wird und allmählich vergraut. Auch die Verwendung von Spülmitteln ist nicht empfehlenswert, da sich Rückstände in den Poren und Schnittkerben des Holzes festsetzen.
Eine gesundheitlich unbedenkliche und effektive Reinigungsmethode ist der Einsatz von Salz und Zitronensaft.

Streuen Sie zunächst reichlich Salz auf das Holzbrett, so dass dieses nahezu bedeckt ist. Mit einer halbierten Zitrone verreiben Sie nun das Salz auf dem Brett. Anschließend mit heißem Wasser abspülen und trocknen lassen. Auf diese Weise werden durch die desinfizierende Wirkung des Salzes und durch die Säure der Zitrone schädliche Bakterien abgetötet. Gleichzeitig erhält das Schneidebrett einen angenehmen Frische-Duft.

Alle Praxis-Tipps finden Sie übersichtlich für Sie zusammengefasst in unserem Archiv: Praxis-Tipps auf selbst.de

Beliebte Inhalte & Beiträge
Heimwerkers Bierkiste
 
Preis: EUR 17,99
Das Hornbach Projekt-Buch
 
Preis: EUR 24,99 Prime-Versand
Heimwerker Pantoffeln
 
Preis: EUR 29,90 Prime-Versand
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.