Plexiglas kleben

Plexiglas kleben
Inhalt
  1. Wie Sie fachgerecht Plexiglas kleben
  2. Video: Acrylglas kleben
  3. Der richtige Kleber für Plexiglas

Kunststoffe zu verkleben ist nicht so einfach, wie es klingt – für jeden Kunststoff gibt es einen bestimmten, passenden Kleber. Wenn Sie Plexiglas kleben wollen, muss der Klebstoff nicht nur haften, er sollte das transparente Material auch nicht eintrüben! Hier erfahren Sie, weas sie wissen sollten, weollen Sie Plexiglas verkleben.

Für jeden Kasten, Rahmen, Korpus benötigen Sie stumpf gestoßene Verbindungen. Schon mit einigen geeigneten Sekundenklebern können Sie Plexiglas kleben – völlig ohne sichtbare Spuren! Die nötigen Kniffe und geeigneten Plexiglas-Kleber für saubere Ergebnisse zeigen wir hier. Der Kleber Acrifix 192 z. B. füllt sogar kleine Riefen auf und härtet völlig transparent aus – die dafür benötigte UV-Strahlung ist im Tageslicht enthalten.

 

Wie Sie fachgerecht Plexiglas kleben

  • Zunächst Schutzfolie vom Plexiglas entfernen
  • Bei ungeschützt gelagertem Material, die Klebestelle auf dem Acrylglas mit Feuerzeugbenzin oder Isopropanol (Isopropylalkohol, gibt es in Apotheken) reinigen/entfetten
  • Werkstücke lotrecht aufeinanderstellen & fixieren
  • Unter dem aufstehenden Bauteil sollte ein etwa 0,5 messende Fuge verbleiben (Pappe unterlegen)
  • Nun den Acrylkleber entlang der Kante linienfärmig auftragen
  • Dank seiner Viskosität/Oberflächenspannung fließt der Plexiglas-Kleber selbstständig in den Spalt
  • Bis zur völligen Aushärtung (unter UV-/Tageslicht) Acrylglasplatten fixiert halten
  • Praxistipp: Bei flächiger Verklebung den Kleber kreuzweise auftragen
 

Video: Acrylglas kleben

Zusammenfügen lassen sich Plexiglas-Bauteile mit geeigneten Sekundenklebern – völlig ohne sichtbare Spuren! Die nötigen Kniffe für saubere Klebe-Ergebnisse zeigt das Video:

 

Praxistipp: Wie aus einem Guss wirken Plexiglas-Werkstücke, die mit Acrifix 192 verklebt sind. Der Kleber selbst ist flüssiges Plexiglas!

 

Der richtige Kleber für Plexiglas

 

Wollen Sie zwei Werkstücke aus Plexiglas verkleben, empfehlen sich die Profi­kleber (Acrifix 116 und 192) aus dem Web-Shop. Sie sind speziell auf den Werkstoff abgestimmt.
Viele Sekundenkleber (z. B. Bindulin) können Sie problemlos nutzen – einige Kleber hinterlassen milchig-trübe Schmauchspuren. Vorher testen! Praxistipp: Für flächig-verdecktes Kleben eignet sich auch in Schlaufen aufgetragenes Bausilikon!

Mehr Informationen zum Thema finden Sie in dieser Bauanleitung:

Baustoffe
 

Acrylglas kleben

Wenn Sie Acrylglas kleben möchten, verwenden Sie am besten einen Lösemittelkleber

 

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Kärcher Fenstersauger
 
Preis:
Makita Radiolampe
 
Preis:
Couchtisch
 
Preis:
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.