Picknick-Koffer: Klapptisch und Hocker

Picknick-Koffer: Klapptisch und Hocker

Er reißt ganz schön weit die Klappe auf, unser Picknickkoffer. Und wenn schon – er kann sich's leisten. Schließlich wird er ausgeklappt im Handumdrehen zum Tischlein-Deck-Dich. Auch Leute, die sonst nicht aus dem Koffer leben, werden die Vorzüge dieses Exemplars zu schätzen wissen. In geschlossenem Zustand ist er gerade mal 45 x 38 cm groß und verbirgt zwei Klappstuhle in seinem Inneren. Geöffnet wird der Koffer zum doppelt so großen Klapptisch für ein schönes Picknick im Grünen.

Als Baustoff für diesen Klapptisch mit Hockern haben wir preiswertes Fichtenholz verwendet. Da die ,Mitnahme-Möbel‘ in der Regel nicht bei Regen zum Einsatz kommen, ist eine Oberflächenbehandlung des Picknicktisches zum Klappen nicht unbedingt nötig. Wer lieber auf Nummer sicher gehen möchte, streicht seine Klappmöbel mit einer witterungsbeständigen Holzschutzlasur – in Natur oder fröhlich bunt, ganz wie’s beliebt.

Zur Bauanleitung: Klapptisch mit Hocker bauen >>


Entschließen Sie sich für eine schützende Oberflächenbehandlung, sind zwei Anstriche nötig. Dabei den Zwischenschliff nicht vergessen. Für den Außenbereich geeignete Holzschutzfarbe oder -lasur verwenden. Kommen Kinder damit in Berührung, darauf achten, dass die Produkte speichelfest sind. Klar, dass man so schöne und praktische ,Mitnahme-Möbel‘ am liebsten selbst behalten möchte. Wetten, dass unser Klapptisch mit Klapphocker aber auch als Geschenk-Idee prima ankommen?

Zurück zum Beitrag Tolle Gartendekorationen zum Basteln >>

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Heimwerkers Bierkiste
 
Preis: EUR 17,99
Das Hornbach Projekt-Buch
 
Preis: EUR 24,99 Prime-Versand
Heimwerker Pantoffeln
 
Preis: EUR 29,90 Prime-Versand
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.