Pflaster verlegen

Ganz schön belastbar und hart im Nehmen: Die Zufahrt zum neuen Carport wurde mit Bockhorner Klinker gepflastert und mit Feldstein aufgelockert: Wie Sie selbst Pflaster verlegen und was beim Pflastern zu beachten ist, zeigt Schritt für Schritt unsere Anleitung Pflaster verlegen.

In unserer Verlegeanleitung machen wir Sie Schritt für Schritt mit den wichtigsten Grundregeln für den Einbau von Pflasterklinkern vertraut. So brauchen gepflasterte Wege eine ausreichende Gründung, damit sie sich bei Frost nicht heben und der Belastung standhalten. Besonders Pflaster auf Garagen- und Carport-Zufahrten müssen hohe Druck- und Scherkräfte aufnehmen. Neben einer entsprechend dimensionierten Randeinfassung kommt es beim Bau im Wesentlichen auf den Unterbau und die Tragschichten an.

 

Pflaster verlegen im Verband

Wenn Sie eine Einfahrt, die mit dem Auto befahren werden muss, mit Pflastersteinen verlegen, ist ein besonderer Augenmerk auf die Vorbereitung des Untergrundes zu legen: Um spätere Setzungen auszuschließen, wurde als Tragschicht für die Zufahrt ca. 20 cm Brechkorngemisch 0-32 mm eingebaut und verdichtet. Als Bettung im bewitterten Bereich wurde Naturbrechsand der Körnung 0-32 mm in einer Dicke von 3 bis 5 cm verwendet. Brechsand krümelt im trockenen Zustand schon fast auseinander. Daher lässt sich das Material beim Abziehen gut verarbeiten. Im Gegensatz zu Sand ist Brechsand selbst Ameisen zu krümelig, um damit ihre Behausungen zu bauen. Daher bleiben die kleinen Tierchen auf Brechsand gebetteten Pflasterflächen fern. Auf der Fläche unter dem Carport, im nicht bewitterten Bereich, wurde auf Empfehlung der Klinkerexperten aus Bockhorn als Bettungsmaterial gewaschener, spitzkörniger Sand verwendet.

Gartenhäuser & Carport
 

Grundwissen Pflastern

In diesem Grundwissen lernen Sie das nötige Know-how, um selbst Pflastersteine zu verlegen

Als Verlegeart für die Carport-Einfahrt wurde der Fischgrät-Verband gewählt, weil die um 45 Grad zur Wegachse versetzten Klinker einen stabilen Verbund bilden. Der mit einem Band aus schwarz-blau-bunten Klinkern davon abgegrenzte Fußweg hingegen wurde im Läuferverband verlegt, um eine optische Spannung in der Gesamtfläche zu erzeugen. Das I-Tüpfelchen der neuen Zufahrt ist ein mit Feldsteinen ausgelegter Pflasterkreis. Als seitlicher Randabschluss dienen im Mörtelbett der Seitenstütze verlegte Feldsteine, die traditionell gut zum reetgedeckten ehemaligen Bauernhaus passen.

 

Besonderer Klinker für die Pflasterfläche

Der zarte goldorange Farbton der Pflasterklinker erzeugt Wärme auf den ersten Tritt. Für die Fläche von rund 80 Quadratmetern wurde ein Mix aus Bockhorner Bunt (70 Prozent) und Alt-Bockhorner (30 Prozent) im Format 220 x 108 x 52 mm ohne Fase verwendet. Der lebendige Farbton dieser rot-blau-bunten Klinker hat seinen Grund: Im ostfriesischen Bockhorn wird ein gold-gelber Wiesenlehm gewonnen, der dank seiner mineralischen Inhaltsstoffe im Brennprozess für das Farbenspiel sorgt. Die intensive Tönung der Steine, die beim Brennprozess einen 87 m langen Tunnelofen durchwandern, findet bei einer Temperatur von 1200 Grad Celsius in der einen halben Meter langen Hauptbrennzone statt.

Der Bockhorner Klinker ist von hoher Qualität und seine Oberfläche äußerst hart, wie man beim Zuschnitt mit dem Trennschleifer feststellen konnte. Ein Spalten der Klinker mit dem Steinknacker kam daher nicht in Frage. Der Aufwand hat sich gelohnt. Die Fläche ist fachmännisch verlegt. Im Gegensatz zu Bockhorner Bunt ließ sich das Alt-Bockhorner aufgrund der durchaus gewollten Ausformungen mancher Steine nicht ganz so leicht verlegen.

Praxistipp: Pflastersteine beim Verlegen mischen! Für die Pflasterfläche wurden sieben etwa 1,2 Tonnen schwere Paletten mit Hilfe eines Ladekrans über die Hecke hinweg auf der Baustelle abgeladen. Damit die Fläche später einen homogenen Gesamteindruck vermittelt, empfiehlt es sich, die Pflasterklinker unterschiedlicher Paletten vor dem Verlegen zu mischen. Farbabweichungen fallen so überhaupt nicht mehr auf und die Fläche erhält eine gleichmäßig bunt-lebhafte Optik.

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Dekorieren

Schmuck in Gold und Silber

Geschenkideen für Ihre Liebste!

Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.