Pflanzkübel bauen

Ein Pflanzkübel ist nicht nur das Gefäß, in dem die Kübelpflanze Wurzeln schlagen soll, sondern auch der "Präsentierteller", mit dem Sie Ihre Balkon- und Terrassenpflanzen so richtig in Szene setzen können. Gekaufte Pflanzgefäße sind wenig individuell, meist recht teuer und oft nicht in den Abmessungen zu haben, die man gerade braucht! Es lohnt sich also, seine Pflanzkübel selbst zu bauen! Setzen Sie ihre Pflanzen richtig in Szene: Mit den selbst gebauten Pflanzkübeln sind Buchs und Co. gut verpackt für den Garten. Wie Sie diese werigen Pflanzkübel bauen, zeigt die Anleitung Schritt für Schritt.

 

Pflanzkübel selber bauen – in zwei Größen

Checkliste Werkzeug

Wir haben zwei verschiedene Größen des Kübels gebaut: 57 cm und 82 cm groß. Richtig schick werden sie dank dem hochwertigen Nussbaum-Massivholz, welches wir verwendet haben. Dadurch sind die Kübel allerdings auch ein wenig teurer: Der kleine Übertopf kostet 120 Euro, der große 150 Euro. Wenn Sie nicht ganz so viel Geld investieren wollen, können Sie natürlich günstigeres Holz verwenden oder sogar alte Dielen.

Gartenhäuser & Carport
 

Pflanzkübel aus Holz bauen

Klassische Pflanzkübel aus Holz sind nicht nur optisch ein "High-Light" im Garten

Unser Vorschlag ist allerdings nicht dafür geeignet, die Pflanzen direkt einzusetzen. Am besten stellen Sie einen Kunststofftopf mit Untersetzer in den Übertopf oder Sie kleiden Wände und Boden mit Teichfolie aus (einfach an den Innenwänden festtackern). Aber auch dann sollte ein Untersetzer verwendet werden.

Einfach
100 - 250 €
Unter 1 Tag
1

Fotos: Pavel Strnad, Zeichnung: Hans-Jürgen Reinbold

Quelle: selbst ist der Mann 7 / 2010

Beliebte Inhalte & Beiträge
Kärcher Fenstersauger
 
Preis: EUR 62,50 Prime-Versand
Makita Radiolampe
UVP: EUR 117,81
Preis: EUR 44,85 Prime-Versand
Sie sparen: 72,96 EUR (62%)
Couchtisch
 
Preis: EUR 59,95
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.