Ostereier mit Federn basteln

Eier sind vom Huhn – und ein Huhn hat bekanntlich Federn. Wieso also nicht die beiden Komponenten nach dem Legevorgang wieder zusammenführen und Ostereier mit Federn basteln?

Unsere Bastelanleitung zeigt Ihnen, wie sie Ostereier mit Farbe und Federn verzieren. Die Federn stammen allerdings nicht von echten Hühnern, sondern kommen aus der Fabrik.

 
 

Basteln mit Federn

Zunächst gehen Sie wie gehabt vor und färben die ausgeblassenen Ostereier in unterschiedlichen Farben – wir haben in diesem Fall Acryllackfarbe verwendet. Damit die Eier nicht so eintönig werden, haben wir eine bemalte Fläche abgeklebt und die andere Hälfte mit Metallfarbe bestrichen. Die Federn werden anschließend mit Alleskleber in der Öffnung befestigt, an der Sie auch das Osterei mittels Satinband und Zahnstocher aufhängen. Fertig sind die Ostereier mit Federn!

Praxistipp: Beim Bemalen der Ostereier mit Metallfarbe, streichen Sie immer vom Kreppband weg. So verhindern Sie, dass Farbe unter das Malerkrepp läuft.

Basteln
 

Ostereier gravieren

Das sorbische Osterei ist eine traditionelle Osterdekoration: So gravieren Sie es

 

Materialliste für die Ostereier mit Federn

  • Ausgeblasene Eier
  • Malunterlage
  • Acryllackfarben in unterschiedlichen Tönen
  • Metallfarbe in Silber
  • Pinsel
  • Holzspieße
  • Zahnstocher
  • farblich passende Satinbändchen 3 mm breit
  • farblich passende Federn
  • Alleskleber
  • Malerkrepp

Fotos: tesa

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Copyright 2018 selbst.de. All rights reserved.