Neugestaltung Terrasse

Hallo zusammen! Wir benötigen dringend mal kompetente Hilfe/Tips! Wir haben grade unseren alten Terrassensteine abgetragen und wollen unsere Terrasse sowohl vergrößern als auch neu gestalten. Die Situation ist nun die, dass unsere Terrassenfront etwas ins das Haus eingelassen und somit auf dem ersten Meter überdacht ist. Bis zum Abtragen hatten wir uns darüber keine Gedanken gemacht, jedoch bringt dies noch etwas mit sich... der Kellter unter der Terrasse geht eben diesen Meter weiter als die Terrassentür, was zum Einen den Vorteil eines festen Untergrundes bietet, zum Anderen aber das Problem eines Übergangs zwischen Keller und Schotter/Split. (Die restliche Terrasse hat übrigens genug Schotter und Split als Unterbau) Auf diesem Besagten Übergang befindet sich nämlich die Drainage und entsprechende Dämmplatten, die natürlich nicht so viel Stabilität bieten. Unsere Nachbarn haben dieses Problem ebenfalls, sind aber noch nicht darauf gestoßen warum die Terrasse genau an dieser Stelle absackt. Nun meine Frage: Wie kann ich hier zusätzliche Stabilität schaffen?? Gibt es hier evtl. "fertige" Lösungen? Hat jemand ähnliche Erfahrungen? - Meine ersten Gedanken gingen in Richtung teilflexibler Matten um das Gewicht über der Kante zu verteilen und punktuellen Druck zu mindern. Oder evtl. etwas in Richtung Gitterkonstrukt, ähnlich den Gittern in Stahlbeton... Für Vorschläge und Ideen, gerne auch mit Links, wäre ich bzw. wären wir sehr dankbar!!!

Beliebte Inhalte & Beiträge
Dekorieren

Schmuck in Gold und Silber

Geschenkideen für Ihre Liebste!

Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.