Muttertag Warum wir Muttertag feiern

Muttertag
© Alexandra H. / pixelio.de
Inhalt
  1. Muttertag 2018
  2. Muttertagsgeschenke
  3. Muttertagssprüche & Muttertagsgedichte
  4. Blumen zum Muttertag

Den Muttertag feiern wir heute zu Ehren aller Mütter: Von seiner usprünglichen feministisch-pazifistischen Bedeutung hat sich der 1914 erstmals gefeierte Ehrentag mittlerweile weit entfernt. Als "Tag der Blumenverkäufer" wird Muttertag oft nur noch als Umsatzbringer der Floristen verunglimpft. Dabei hatte seine Erfinderin Ann Maria Jarvis beste Absichten, als sie den Muttertag ins Leben rief.

Die Verehrung der Mutter bzw. der Weiblichkeit als Lebenspendendes Prinzip ist so alt wie die Menschheit. Verehrungsrituale der Göttin Rhea lassen sich im antiken Griechenland nachweisen und auch auf den Kybele- und Attiskult bei den Römern zurückverfolgen. Mit der jungen Frauenbewegung in den USA bekam das "Lob der Frau" neue Attribute zur Seite gestellt: Seit 1865 konnten sich Frauen der Mütterbewegung "Mothers Friendships Day" auf ihren regelmäßigen "Mothers Day Meetings" zu aktuellen Fragen austauschen. 1870 gründete Julia Ward Howe die "Mütter-Friedenstag-Initiative", deren Ziel es war, dass die Söhne nicht mehr in Kriegen geopfert werden sollten. In den 1890ern wurde schließlich der Internationale Frauenrat gegründet, der für mehr Anerkennung der Mütter eintrat. 1914 erließ der US-Kongress die "Joint Resolution Designating the Second Sunday in May as Mother’s Day": Als Zeichen der Liebe und Verehrung der Mütter solle der 2. Sonntag im Mai als Muttertag gefeiert werden!

Cupcake-Blumenstrauß zum Muttertag basteln Zur Bildergalerie »

 

Muttertag 2018

Wann ist Muttertag? Der 2. Sonntag im Mai wird heute international als Muttertag begangen. Dabei orientierte man sich am 12. Mai 1907: An jenem Sonntag nach dem zweiten Todestag ihrer Mutter lud die Erfinderin des Muttertags zum ersten "Memorial Mothers Day Meeting" – schon im Folgejahr wurde am zweiten Maisonntag in der Methodistenkirche allen Müttern eine Andacht gewidmet.

2018 feiern wir Muttertag folglich am 13. Mai. Auch die Muttertagstermine für die nächsten Jahre stehen schon fest: 2019 ist Muttertag am 12. Mai, 2020 fällt Muttertag auf den 10. Mai.

 

Muttertagsgeschenke

Über kleine Geschenke freut sich jede Mutter am Muttertag: Dabei zählt die Aufmerksamkeit und die Liebe fürs Detail. Große oder Gar Wertvolle Keschenke sind hier meist nicht gewünscht, daher freuen sich viele Mütter über selbst gebastelte Muttertagsgeschenke am meisten. Was man als Muttertagsgeschenk basteln kann, finden Sie in dieser kleinen Auflistung:

Basteln Muttertag Blumen
 

Muttertag: Geschenk- und Bastelideen

Mit einem selbst gebastelten Geschenk zeigt man: Ich liebe dich, Mama

 

Muttertagssprüche & Muttertagsgedichte

Wer seiner Mutter eine kleine Grußkarte zum Blumenstrauß schenken will, findet im Handel viele vorgedruckte Grußkarten. Aber liebevoller ist es sicher, die Grußkarte selbst zu basteln und auch ein paar persönliche Worte des Dankes hineinzuschreiben. Man muss ja nicht gleich ein ganzes Muttertagsgedicht selbst verfassen. Tipp: Viele passende Muttertagssprüche finden Sie auch einfach im Internet.

Muttertag
Kleine Geschenke und liebevolle Worte sagen: "Danke, dass es dich gibt, Mama!" © Radka Schöne / pixelio.de
 

Blumen zum Muttertag

Blumen und Muttertag scheinen untrennbar zusammenzugehören: Schon 1922/23 wurde der Muttertag vom Verband Deutscher Blumengeschäftsinhaber für sich vereinnahmt und mit Plakaten „Ehret die Mutter“ in den Schaufenstern betont unpolitisch als Tag der Blumenwünsche gefeiert. Unter anderem der Missbrauch der Muttertagsidee durch die Nationalsozialisten führte nach dem 2. Weltkrieg auch dazu, dass in der DDR der Internationale Frauentag am 8. März feierlich begangen wurde statt des Muttertags im Mai.

Basteln
 

Blumen zum Muttertag

Mit dieser Blumentopf-Burg machen Sie ihrer Mutter eine große Freude

Noch heute genießt der Muttertag hinsichtlich der Ladenöffnungszeiten für Floristen eine Sonderstellung: An diesem nicht-gesetzlichen Feiertag dürfen Blumenläden in aller Regel geöffnet bleiben! Nicht zuletzt daher werden im Blumenhandel die größten Umsätze des Jahres (noch vor dem Valentinstag) am Muttertag erzielt. Diese übergriffige Kommerzialisierung des Tages wurde bereits von seiner Initiatorin Anna Marie Jarvis scharf kritisiert.

Beliebte Inhalte & Beiträge
Copyright 2018 selbst.de. All rights reserved.