MultiBrush von Gloria Terrasse und Wege säubern mit der MultiBrush

Im Frühjahr brauchen Terrassen und Wege eine gründliche Reinigung. Grünspan und Moos müssen entfernt und die Fugen von Unkraut befreit werden. Doch wie gelingt die Terrassen-Reinigung ohne mühseligen Kraftaufwand? Wir haben die MultiBrush von Gloria selbst ausprobiert und sind mit Ihrer Leistung auf der Fläche wie in engen Randbereichen zufrieden.

Weitere Themen:

Wer den Dreck nicht mit Muskelkraft oder der chemischen Keulte entfernen will, ist mit der neuen MultiBrush li-on (als Nachfolger der MultiBrush mit kabelgebundenem Elektromotor) von Gloria gut bedient: Das akkubetriebene Terrassenreiniger bürstet relativ leise und kraftvoll selbst dicke, feuchte Moosbeläge auf Stein- und Holzoberflächen weg. Nur das Zusammenkehren müssen Sie selbst übernehmen.

Terrasse Weedbrush
 

Weedbrush von Gloria

Fugen auszukratzen ist schwere Arbeit – doch nicht mit einer Fugenbürste

 

MultiBrush von Gloria "selbst ausprobiert"

Der Li-Ion Akku mit 18V/4Ah läuft ca. eine halbe Stunde. Für eine große, dreckige Terrasse reicht das nicht. Aufgeladen ist er aber schnell. Praktisch: Die Anzeige für verbleibende Power.

MultiBrush

Ob Sie kräftig schrubben oder sanft ein Pflegemittel einarbeiten wollen, lässt sich stufenlos regeln. Die Drehzahl geht bis 1.600 U/min. Auch der Wechel der Aufsätze ist einfach und funktioniert werkzeuglos.

MultiBrush

"Selbst ausprobiert" Fazit:
  • + Intuitive, einfache und bequeme Bedienung
  • + Reinigt Stein-Oberflächen und Fugen gründlich
  • + Leises und flexibles Arbeiten dank Akku
  • + Einfacher Wechsel der Bürstenköpfe
  • + Motorleistung auf empfindlichen Oberflächen reduzierbar
  • + Auch mit Reinigungsmitteln nutzbar
 

Rasenkantensteine reinigen mit der Gloria-PowerBrush

Multibruch von Gloria
Kraftvoll: Das Bürstensystem der PowerBrush von Gloria ist auch mit Reinigungsmitteln verwendbar.

Mit einem kräftigen 400-Watt-Motor und einer Drehzahlregelung ist das neue Gloria-Modell PowerBrush (www.gloriagarten.de, rund 130 Euro) vielfältig einsetzbar. Besonderheit ist die nur einseitige Führung der rotierenden Reinigungsbürste – so kann das Gerät auch randnah an Mauern oder Brüstungen verwendet werden. Der Bürstenkopf ist zudem um 180° drehbar, sodass die Laufrichtung an die örtlichen Gegebenheiten angepasst werden kann – um etwa die Verschmutzung an benachbarten Fassaden gering zu halten. Auch dieses Gerät kann mit verschiedenen Bürsten genutzt werden – der Besatz ist für die Bearbeitung von Stein- und Holzoberflächen unterschiedlich hart und optimiert damit die Reinigungsleistung.

Fotos: sidm / Archiv

Beliebte Inhalte & Beiträge
Heimwerkers Bierkiste
 
Preis: EUR 17,99
Das Hornbach Projekt-Buch
 
Preis: EUR 24,99 Prime-Versand
Heimwerker Pantoffeln
 
Preis: EUR 29,90 Prime-Versand
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.