Motorsäge Test

Motorsäge Test
 

Diese Marken haben wir getestet:

Dolmar, Echo, Hitachi, Husqvarna, Safun, Solo, Stihl

Mit Motorsägen kann man – wenn sie genug Power haben – auch dicke Stämme schneiden. Wir haben sieben hochpreisige Kettensägen für diese Arbeiten gemeinsam mit dem TÜV Rheinland getestet. Nicht wirklich erstaunt waren wir über den Ausgang des Motorsäge Tests, denn hier zeigte sich ein deutlicher Zusammenhang zwischen Preis und Leistung.

Die Motorsägen lagen preislich zwischen 570 und 950 Euro. Ein Modell lag mit einem Preis von 80 Euro nicht in der regulären Preissparte der anderen Profi-Motorkettensägen. Trotzdem wollten wir das Schnäppchen aus dem Internet mit in unseren Motorsäge Test miteinbeziehen. Getestet haben wir die Marken Dolmar, Echo, Hitachi, Husqvarna, Safun, Solo und Stihl und kamen dabei zu folgendem Ergebnis: zwei Motorsägen bekamen die Note "sehr gut", zwei Modelle wurden von den Testern mit "gut" bewertet, zwei Sägen waren "befriedigend" und eine Säge fiel mit "mangelhaft" durch.

  • Echo und Dolmar sind sich in Handhabung und Leistung sehr ähnlich
  • Der Motor der Solo-Maschine vibriert nach dem Kaltstart deutlich
  • Die Kettensäge von Safun raucht stark
 

 

Auffällig war beim Motosäge Test zudem, dass bei fast allen Modellen kleine Mängel bei der Betankung gab. Einige Sägen wackelten, wenn man sie in Tankposition stellte. Das Gehäuse stand einfach nicht sicher genug. Andere Sägen waren so konzipiert, dass die Tanksicherung beim Tankvorgang störte. Zudem konnte man hier auch die Sicherung leicht aus dem Behälter ziehen und so auch verlieren. Diese Mängel führten deshalb bei einigen Sägen zu Punktabzügen.

Gartenpflege
 

Kettensäge schärfen

Kette straffen, Motoröl und Luftfilter wechseln – so gelingt die Wartung einer Kettensäge

 

Wie wurde getestet?

    Motorsäage Test
  • Schnittleistung: Um die Leistung objektiv vergleichen zu können, haben wir definierte Stammdurchmesser auf Zeit getrennt – dabei wurde der vordere Handgriff mit einem definierten Gewicht belastet.
  • Handhabung: Betankung, Startvorgang und Ergonomie wurden nach einem Tag im Wald für alle Maschinen vergleichend beurteilt. Dazu hatten alle Tester mit allen getesteten Maschinen eingehend gearbeitet.
  • Sicherheit: Der TÜV Rheinland unterzog alle Maschinen anspruchsvollen Labortests – unter anderem Untersuchungen zur Festigkeit der Griffe, zur Stabilität des Kettenfangbolzens und zum Verhältnis der Leerlauf- zur Anlaufdrehzahl.
  • Dokumente: Aufschriften, Piktogramme und die Bedienungsanleitung wurden anhand einschlägiger Normen bewertet und auf Vollständigkeit überprüft.
 

Weitere Motorsäge-Tests

In unserem letzten Motorsägen-Test im November 2014 haben wir 10 Motorkettensägen mit einer Motorleistung zwischen 1,2 und 1,7 Kilowatt getestet. Zum Brennholzsägen und für leichte Fällarbeiten sind diese Sägen bestens geeignet. Die Sägeleistungen der Motorsägen im Test blieben allerdings oft hinter den Erwartungen zurück. Enttäuschendes Fazit des Motorsäge-Tests: Nicht eine Säge der Hersteller Al-Ko, Dolmar, Echo, Güde, Husqvarna, Lux, McCulloch, MTD, Ryobi oder Stihl errang die Bestnote "sehr gut" – es reichte nur für 5x "gut", 2x "befreidigend" und 3x "ausreichend".

Den kompletten Test aus 2014 finden Sie hier als Download: sidm-Test 11/2014 >>
Den kompletten Test aus 2012 finden Sie hier als Download: sidm-Test 11/2012 >>
Den kompletten Test aus 2008 finden Sie hier als Download: sidm-Test 09/2008 >>

 

Aktuellen Motorsäge-Test herunterladen

Die Tabelle mit allen detaillierten Prüf-Ergebnissen zum aktuellen Motorsäge-Test 11/2016 finden Sie hier als Download >>

Umfang: 6 Seiten
1,99€

Quelle: selbst ist der Mann 11 / 2016

Beliebte Inhalte & Beiträge
Sonstiges

Hochwertige Jacken

Entdecken Sie die Qualität von BABISTA

Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.