history back
ANZEIGE
Mehr Artikel zum Thema
Holzarbeiten & Möbel
ANZEIGE
Unser großes Holzschutz-Special
Alles über HolzschutzAlles über Pflege und Schutz von Holz »
ANZEIGE
Carport selbst aufbauen
Holzarbeiten & Möbel
Carport aufbauen
mehr »
Schiebetüren selber bauen
Holzarbeiten & Möbel
Schiebetüren bauen
mehr »
Zu den Kommentaren (0)

Teelicht-Ständer aus Resten selbst bauen

redakteur
Teelicht-Ständer aus Resten selbst bauen



Sie suchen nach einem unaufdringlichen, stimmungsvollen Lämpchen? Sie mögen klare Formen und möchten mit geringem Arbeitsaufwand ein zeitloses Lichtobjekt selbst herstellen? Dann ist diese Teelicht-Reihe genau das Richtige für Sie.

Rund 20 Minuten Arbeitszeit – zuzüglich Trockenzeiten für die Lasur – haben wir für den Bau des Teelicht-Ständers benötigt. Dabei sind die Arbeitsschritte so simpel, dass er von jedem nachgebaut werden kann.

Teelicht-Ständer - Schritt für Schritt

SCHNELL UND SIMPEL

Ausgangsmaterial ist 28 mm dickes Kiefern-Leimholz. Dieses schneiden Sie zu einem 70 mm breiten Riegel von 490 mm Länge. Nun markieren Sie die Positionen der Teelichter. Hierzu reißen Sie der Länge nach die Mittellinie auf der 70 mm breiten Oberseite an. Der Mittelpunkt der ersten Bohrung liegt 35 mm vom Ende entfernt, alle weiteren im Abstand von 70 mm zuein-ander. Mit der Ständerbohrmaschine und einem 40-mm-Forstnerbohrer fertigen Sie nun sieben 18 mm tiefe Sacklöcher. Achten Sie beim Anbohren darauf, dass die Zentrierspitze genau über der Markierung liegt. Anschließend brechen Sie mit 120er Schleifpapier die Kanten und glätten sorgfältig die Oberfläche des Kiefernholzes.

ELEGANTES SCHWARZ ALS FINISH

Um das Holz vor Verschmutzung zu schützen und die klare Form zu unterstreichen, haben wir den Teelicht-Ständer mit einer schwarzen Holzlasur behandelt. Hierbei bleibt die natürliche Holzmaserung noch sichtbar. Nach dem Trocknen des ersten Anstrichs sollten ein feiner Zwischenschliff und ein Schlussanstrich folgen.

Zurück zum Beitrag Kerzenständer & Leuchter >>


 
×
Warum möchten Sie diesen Beitrag melden?
Danke für Ihre Nachricht. Wir werden den Beitrag prüfen und ggf. löschen.
Schließen
Kommentare
Kommentar hinzufügen
Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.