history back
ANZEIGE
Mehr Artikel zum Thema
Holzarbeiten & Möbel
ANZEIGE
Unser großes Holzschutz-Special
Alles über HolzschutzAlles über Pflege und Schutz von Holz »
ANZEIGE
Schiebetüren selber bauen
Holzarbeiten & Möbel
Schiebetüren bauen
mehr »
Bett selber bauen
Holzarbeiten & Möbel
Bett bauen
mehr »
Zu den Kommentaren (2)

Bauplan: Leuchtturm bauen

redakteur
Bauplan: Leuchtturm bauen

 

Borkum lässt grüßen, denn dort steht das große Vorbild für den 120 cm hohen Mini-Leuchtturm unseres Bauplan-Themas (08/2003, Baulpan nicht mehr lieferbar).

Wichtige Info:

Wir haben das Original für Ihren Garten aus Sperrholz nachempfunden. Sein 20-Watt-Halogen-Leuchtfeuer blinkt unter einem Gurkenglas. Seit 1879 versieht der aus über 1,5 Millionen Ziegeln errichtete Große Leuchtturm seinen Dienst – zuerst mit einem fünfdochtigen Petroleumbrenner und einer 3 m hohen Optik aus Frankreich; sein Leuchtfeuer war immerhin 21 Seemeilen weit zu sehen. Heute tut eine 1500-Watt-Glühlampe Dienst in 63 Metern Höhe. Für Ihren Garten haben wir den Turm farblich aufgefrischt. Den Bauplan gibts wie immer auf Bestellung.

Bauplan Leuchtturm - Der Schaft
Bauplan Leuchtturm - Sockel + Basis
Bauplan Leuchtturm - Die Laterne
Bauplan Leuchtturm - Oberflächenbehandlung
Bauplan Leuchtturm - Leuchtfeuer
Bauplan Leuchtturm - Biegeschablone

Zunächst sind einige sich wiederholende Tätigkeiten nötig: das Ausfräsen der obersten Platten, die die Stützenscheiben ergeben, in verschiedenen Radien. Dazu fertigen Sie eine Hilfskonstruktion an: Markieren Sie auf einem 25 cm langen Sperrholz-Restbrett die Mittellinie und bohren Sie im unteren Viertel ein Loch, ausreichend groß für den Nutfräser. Dann schrauben Sie die Oberfräse so auf, dass der Fräser durch das Loch reicht. Tragen Sie von der Schneide des Fräsers aus gemessen den Radius der benötigten Scheibe auf der markierten Mittellinie ab. Schlagen Sie dort einen Nagel ein, dessen unten austretende Spitze Sie wiederum mit einem leichten Schlag im Scheibenmittelpunkt verankern. Damit verfügen Sie über eine Zirkeleinrichtung, auf deren Mittellinie Sie jeden benötigten Scheibenradius mit dem Nagel fixieren können. Fräsen Sie in drei Durchgängen, um den Fräser nicht zu überlasten. Die obersten Scheiben, auf denen das Glas des Leuchtfeuers steckt, sind für die Zirkeleinrichtung zu klein. Diese mit der Stichsäge ausschneiden und rundschleifen. Leimen Sie die so gefräste oberste Stützenscheibe auf die noch rechteckige Sperrholzplatte der nächsten, kappen Sie deren Ecken mit der Stichsäge und fräsen Sie die Platte bündig.

Die sechs Ausklinkungen für die Gerüststützen sollten passen. Eine wird doppelt so breit wie die anderen, damit eine ebenso doppelt breite Stütze die Leimfläche an der Naht der Ummantelung vergrößert. Da der Schaft nach oben konisch zuläuft, müssen Sie die Ausklinkungen in den Scheiben innen entsprechend angeschrägt ausstemmen. Damit die Verleimung der Ummantelung hält, formen Sie das Sperrholz vor. Übertragen Sie zunächst Umriss und Hilfslinien vom Bauplan und schneiden Sie die Form aus. Dann die Außenseite (die mit Hilfslinien) mehrfach aus der Sprühflasche wässern. Machen Sie zwischendurch Biegetests: Das Sperrholz sollte schon flexibler geworden sein. Dann für drei Tage um das Gerüst spannen und es wieder mehrmals täglich besprühen.

Danach die restlichen Stützen einleimen und das Sperrholz mit Gurten auf den Scheibenkanten und Zwingen an den Stützen spannen. Die Zwingen mit Zulagen polstern; dabei die Gurtzwischenräume auffüttern. Der Schaft steht auf einer nach oben konisch zulaufenden achteckigen Basis, die wiederum auf einem achteckigen Sockel ruht. Dessen Wände allerdings stehen senkrecht auf seiner Bodenplatte. Aus dem achteckigen Grundriss folgt der 22,5°-Winkel der seitlichen Kanten. Schneiden Sie die Wände von Sockel und Basis gleich mit dem genannten Kantenwinkel am Stichsägetisch oder auf der Kreissäge aus. Nach dem Zuschnitt des Portals können Sie die Sockelstücke verleimen (Bild 4).
Die Basiswände müssen trapezförmig werden, da sie nach oben konisch zulaufen. Arbeiten Sie daher ihre Seiten am Stichsägetisch auch wieder 22,5°-angeschrägt entsprechend nach; das ist allerdings nur ohne Anschlag möglich. Die obere und untere Kante der Basiswände am Schleifteller nach den Angaben im Bauplan anschrägen. Mit Paketband ohne Leim zusammenfügen und gegebenenfalls nacharbeiten.

Alle Mittellöcher haben den gleichen Durchmesser; durch sie lassen sich die Etagen zentrieren und die Kabel hochführen. Bis auf die Geländerplattform nun alle Turmteile miteinander verleimen; das Pressen erledigt dabei ein mit Sand gefüllter daraufgestellter Eimer, falls Sie keine Knechte besitzen.

Die zur Wartung demontierbare Laterne besteht ebenfalls aus mehreren Sperrholzscheiben, einem oben aufgeschnittenen Gurkenglas und einem Holzdach. Die oberste Scheibe passen Sie dem Innendurchmesser des Gurkenglases an. Sie bildet als Deckel zusammen mit der darunter liegenden Scheibe den für die Lampenfassung nötigen Hohlraum für den Glühlampensockel. Das aufgeschnittene Glas einfach mit der Öffnung nach unten auf die Scheibe stecken und das Holzdach mit Silikon auf den Glasboden kleben – fertig.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Weitere Baupläne finden Sie auch hier:

Baupläne für Möbel:
l Bauplan Kaminbar l Bauplan Schaukelstuhl aus Multiplex l Bauplan Kommode l Bauplan Tisch & Eckbank l Bauplan Essplatz mit Eckbank l Bauplan Schuhschrank l Bauplan Strandkorb l Bauplan Wanduhr in zwei Variationen

Baupläne für Garten & Balkon:
l Bauplan Vogelhaus l Bauplan Vogelhaus in Fachwerk-Bauweise l Bauplan Vogelfutterhaus l Bauplan Leuchtturm l Bauplan Wassermühle im Garten l Bauplan Windspiele l Bauplan Kletterhaus l Bauplan Mobile Bar l Bauplan Spielhaus auf Stelzen l Bauplan Gartenliege l Bauplan Wasserrad l Bauplan Strandkorb im Garten l Bauplan Hollywoodschaukel

Baupläne für Spielzeug:
l Bauplan Multifunktionale Spiel-Wand l Bauplan Zirkus l Bauplan Flugzeug-Spieltisch l Bauplan Schaukel-Quad l Bauplan Schaukel-Vespa l Bauplan Bollerwagen mit Doppelfunktion l Bauplan Kletterhaus l Bauplan Schaukeltier Delphin l Bauplan Spielhaus auf Stelzen l Bauplan Laufrad

Baupläne für die Werkstatt:
l Bauplan Mini-Werkstatt l Bauplan Werkbank mit Rollcontainer

Baupläne für Dekorationen:
l Bauplan Weihnachts-Pyramide l Bauplan Hängepyramide l Bauplan Alpenland-Weihnachtskrippe


 
×
Warum möchten Sie diesen Beitrag melden?
Danke für Ihre Nachricht. Wir werden den Beitrag prüfen und ggf. löschen.
Schließen
Kommentare

wer hat noch den Bauplan für den Leuchtturm "Borken" aus Heft 08/2003
bitte mit mir in Verbindung treten
Danke
Mfg wolfgang

Ich versuche schon ca 1 Std mir die Baupläne für die kombinierte Wind/Wassermühle,Fachwekwassermühle,Windmühle und die beiden Leuchttürme zu bestellen was aber nicht klappt denn ich komme immer wieder auf die anfangseite zurück. Können Sie mir bitte weiter helfen?

Kommentar hinzufügen
Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.