Moderne Scheibengardine

Die klassische Küchengardine hat einen schlechten Ruf bekommen: Der Häkel-Lappen, der zur Hälfte das Küchenfenster verdeckt, gilt als altbacken und bieder. Aber dennoch will man nicht, dass einem jeder Passant bei der Küchenarbeit auf die Finger gucken kann.  Eine moderne Scheibengardine ist hier die Alternative: Wie Sie die Küchengardine selbst fertigen und am Fenster montieren zeigt dieses Video im Detail.

Checkliste Werkzeug

Wir haben einen leichten, halb-transparenten Stoff für die moderne Scheibengardine ausgewählt. Mit Textilfarbe und der Batik-Technik Dip Dye erschaffen Sie so im Handumdrehen eine individuelle Küchengardine, die der Küche einen maritimen Touch verleiht. Besonders praktisch: Für diese Scheibengardine müssen Sie keine Gardinenstange montieren!

 

Küchengardine selber machen

Moderne Scheibengardine
Es muss einem ja nicht jeder bei der Küchenarbeit auf die Finger schauen. Deshalb kommt eine selbst eingefärbte Scheibengardine ans Fenster. © Hersteller / tesa

Welche Arbeitsschritte zur fertigen Scheibengardine nötig sind, zeigt die Video-Anleitung oben. Im einzelnen sind diese Arbeiten zu erledigen:

  1. Messen Sie Ihre Fensternische aus und schneiden Sie den Stoff dementsprechend zu.
  2. In den Stoff oben einen Tunnel nähen: 2 x 2 cm einschlagen und absteppen.
  3. Fertig genähte Gardine so falten, dass ein schmaler Streifen entsteht (Tunnelzug oben).
  4. Textilfarb-Bad nach Anleitung des Herstellers anrühren und den nassen Stoff kurz bis 5 cm vor der gewünschten Färbehöhe in die Farbe eintauchen und sofort wieder ein Stück herausziehen. Die Farbe zieht noch höher in den nassen Stoff. Farbe ein wenig einwirken lassen und wieder ein Stück herausziehen. Vorgang mehrmals wiederholen, bis das gewünschte Farbergebnis erreicht ist.
  5. Stoff gründlich auswaschen, trocknen lassen und bügeln.
  6. Satinband zum Aufhängen der Scheibengardine mithilfe der Sicherheitsnadel durch den Tunnel ziehen.
  7. Nun folgt die Montage der Küchengardine: Für die Powerstrips® den Untergrund gründlich mit Reinigungsalkohol oder einem silikonfreien Universalreiniger säubern.
  8. Ein Deckpapier vom Powerstrip® abziehen. Powerstrip® mindestens fünf Sekunden lang fest auf die gewünschte Stelle an der Wand drücken. Darauf achten, dass die rote Linie des Powerstrips® unten ist.
  9. Die Schutzfolie am Anfasser nicht entfernen. Das zweite Deckpapier abziehen. Transparente Basisplatte aus dem Haken lösen. Basisplatte mit der glatten Seite oberhalb der roten Linie anbringen. Mindestens fünf Sekunden lang fest andrücken. Anfasser dabei überstehen lassen.
  10. Haken auf die Basisplatte setzen und nach unten schieben, bis der Haken einrastet.
  11. Die selbst gebastelte moderne Scheibengardine mithilfe des Bandes am Haken befestigen.
Einfach
1 - 25 €
Unter 1 Tag
1

Fotos/Idee: tesa

Beliebte Inhalte & Beiträge
Copyright 2018 selbst.de. All rights reserved.