Mini-Kreissäge von Dremel

 

Diese Mini-Kreissäge arbeitet mit zahnlosen Trennscheiben – auch in Holz und in Holzwerkstoffen. Die rund 140 Euro teure Mini-Kreissäge ist sowohl freihändig als auch am Parallelanschlag leicht zu führen – bei allerdings schlechter Sicht auf den Anriss. Wir haben die Mini-Kreissäge von Dremel "selbst ausprobiert". 

Montiert wird der Parallelanschlag der Mini-Kreissäge DSM 20 per Inbusschraube. Das ist wenig zeitgemäß, zumal die Befestigungsmutter leicht verlorengehen kann. Die Miniatur-Kreissäge wird mit einem Parallelanschlag und vier Trennscheiben (eine Mehrzweckscheibe, drei Scheiben für Metall und Kunststoffe) im Koffer geliefert. Leider ist dieser eng und deshalb trotz sorgfältigem Einräumen nur schwer zu schließen. Ersatztrennscheiben sind mit Kaufpreisen ab rund 17 Euro (Mehrzweckscheibe DSM 500) ziemlich teuer.
Die Mini-Kreissäge von Dremel ist sehr kompakt. Gerade Schnitte sowie Tauch- und Bindungsschnitte in Materialien bis einer Dicke bis zu 20 Milimetern sind mit dem Gerät möglich. Die im Lieferumfang enthaltene Auswahl von Schleif- und Trennscheiben erlauben Heimwerker-Arbeiten in Holz, Metall, Kunststoff, Stein und in Fliesen.

 

Das "selbst ausprobiert"-Fazit: Mini-Kreissäge von Dremel

  • Kompakte Mini-Säge für kleine Sägearbeiten
  • Schlechte Sicht auf den Schnitt, primitiv montierbarer Anschlag
  • Ersatzscheiben sind recht teuer


 
 

 

Mini-Kreissäge von Worx

Eine Einhandsäge an, die im Segment zwischen den kleineren und größeren Handkreissägen angesiedelt ist, kann auch für die Hobby-Werkstatt erworben werden. Die handliche und wendige Mini-Kreissäge ist für kleinere Bauprojekte gedacht. Die mitgelieferten Kreissägeblätter der Mini-Kreissäge trennen auch Metall und keramische Maaterialien. Wir haben die Mini-Handkreissäge von Worx "selbst ausprobiert".

 

Das "selbst ausprobiert"-Fazit: Mini-Kreissäge von Worx
  • + Handliche Mini-Kreissäge mit guter Schnittleistung
  • + Führung mit einer Hand möglich, Laser unterstützt gerade Ausrichtung
  • + Einfache Anwendung
  • – Ungünstige Griffhaltung bei kleineren Schnitt-Tiefen

Die Mini-Kreissäge WX 427 von Worx (www.worx.com) ist für circa 130 Euro erhältlich. Die Konstruktion der Säge ohne Spaltkeil ermöglicht auch Tauchschnitte und erweitert damit das Anwendungsspektrum zusätzlich. Die Säge ist dank des schlanken Motorkörpers auch einhändig führbar.  Wird allerdings die Schnitttiefe (maximal möglich: 46 mm) auf dünne Werkstücke abgesenkt, so wird der Griffwinkel der Mini-Kreissäge zunehmend unbequem. Eine unterstützende Führung mit der zweiten Hand ist bei dieser Säge leider nicht vorgesehen. Ein diamantbesetztes Sägeblatt für Keramik liegt der Mini-Kreissäge von Worx bei. Wie auch in Holz waren unsere Praxisversuche mit der Säge damit sehr erfolgreich. Die Motorleistung der Mini-Kreissäge von 400 Watt ist für den Hobbygebrauch ausreichend. Ein kleiner Laser an der Mini-Säge erleichtert es diese auch freihand gerade zu führen. Ein Parallelanschlag gehört ebenfalls zum Lieferumfang der Mini-Säge dazu. Geliefert wird die Worx WX 427 mit drei Sägeblättern, einem Staubsauger-Adapter und einem dazugehörigen Koffer. MIt Akku wiegt die Säge circa zwei Kiligramm. Ohne dazugehörigen Akku ist das Gewicht der Mini-Kreissäge sogar unter zwei Kilogramm.

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Heimwerkers Bierkiste
 
Preis: EUR 17,99
Das Hornbach Projekt-Buch
 
Preis: EUR 24,99 Prime-Versand
Heimwerker Pantoffeln
 
Preis: EUR 29,90 Prime-Versand
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.