Mini-Bauernhof


Gutshof von Bauer Hugo auf kleinstem Raum – Holzfiguren, Traktor und Stall sind einfach herzustellen und lassen Kinderaugen leuchten.


Ganz unkompliziert ist dieser Bauernhof mit seinen vielen Figuren herzustellen. Wenn Sie eine elektrische Dekupiersäge haben, geht's sogar noch viel schneller. Die größeren Tiere sind 8 cm hoch und eignen sich gut zur Resteverwertung. Besser ist es allerdings, wenn Sie die stabileren Multiplexplatten. verwenden, denn bei Massivholz besteht die Gefahr, dass filigrane Teile abbrechen.

Bei der Gestaltung der Tiere sind Ihnen keine Grenzen gesetzt. Die Konturen der Figuren auf das Holz mittels Pauspapier übertragen und dann aussägen. Eine Stichsäge mit einem Laubsägeblatt, die man unter einen Sägetisch (gibt's in jedem Baumarkt) montiert, liefert gute Ergebnisse. Wer nur mit der Laubsäge arbeitet, braucht etwas länger. Die Kanten schleift man am besten mit 180er-Papier von Hand oder mit einem elektrischen Mini-Werkzeug und biegsamer Welle mit Schleifaufsatz.

Zum Abschluss werden die Tiere und die Figuren bemalt. Stall, Traktor und Zäune bestehen aus zusammengeklebten Holzstücken. Am besten nehmen Sie Holzleisten wie man sie bei der Modelleisenbahn verwendet, da Sie diese nur noch auf das richtige Maß ablängen müssen. Die Klebearbeiten erledigt man mit der Heißklebepistole. Sie können auch Holzleim verwenden. Dann sollten Sie die Teile allerdings zum Trocknen einspannen.

Die Konstruktionszeichnung im pdf-Format können Sie hier herunterladen.

Holzfiguren

Konturen der einzelnen Figuren übertragen. Verwenden Sie am besten Multiplex-Platten. Aussägen mit der
Stich-, Dekupier- oder Laubsäge. Kanten mit der biegsamen Welle oder 180er-Papier per Hand brechen.

Entstauben nicht vergessen. Bunte Farben für den Endanstrich verwenden - achten Sie auf speichelfeste Produkte.
 

 

Stall

Er hat zwei Futtertröge und bietet Raum für Kühe, Pferde und eine Schweine-Familie. Unterm Dach ist noch Platz fürs Heu.
 

Die Bodenplatte besteht aus Sperrholz, die Wände sind aus Massivholzresten gefertigt. Alle Bauteile werden zugeschnitten, geschliffen und zusammengeklebt.

 
 

Zaun

Die Pfähle (8 mm Rundstäbe) erhalten eine Bohrung, durch die Sie einen dünnen Stab führen und diesen in ein Loch in der Unterlage schieben.
 

Dort ist der Abstand zum 2. Bohrloch markiert. Zaunpfähle in der Bodenplatte verleimen. Schön sind auch eine Schranke und ein Gattertor mit einer Schnurschlinge.

Traktor

Auch der Traktor ist einfach zu bauen: Holz zuschneiden und zusammenkleben. Zwei Hölzchen als Radachsen auf der Unterseite festkleben und Räder daran fixieren.

Wichtig ist, dass die Nagelköpfe versenkt sind, damit sich keiner verletzt.

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Dekorieren

Schmuck in Gold und Silber

Geschenkideen für Ihre Liebste!

Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.