Metall-Rankhilfe Rankhilfe selber bauen

Inhalt
  1. Rankhilfe schweißen: Sicherheit geht vor!
  2. Rankhilfe selber bauen
  3. Metall-Rankhilfe: Material

Aus preiswertem Material entsteht eine praktische, dekorative Metall-Rankhilfe – das können Sie auch!

Einfacher als gedacht: Für die hier gezeigte Anleitung zum Schweißen einer attraktiven Rankhilfe haben wir nicht den ausgebildeten Schweißfachmann hinzugezogen, sondern selbst Hand angelegt. Schließlich können wir Ihnen als Laien eine Arbeitstechnik nur dann guten Gewissens empfehlen, wenn auch wir das ungewohnte Metier erfolgreich erobern konnten. Natürlich ist das Ergebnis in den Augen der Fachleute nicht perfekt – doch die Verbindungen müssen ja auch keine hohen Belastungen aushalten. Trauen Sie sich also ans Schweißen, wenn Sie Ihre Rankhilfe selber bauen wollen.

 

Rankhilfe schweißen: Sicherheit geht vor!

Beim Elektroschweißen wie in unserem Fall entsteht ein Lichtbogen über einen Transformator, der herkömmlichen Netzstrom passend umwandelt. Durch die hohe Temperatur des Lichtbogens an der Schweißstelle wird der Werkstoff geschmolzen. Halten Sie also immer genügend Abstand zu brennbaren Materialien, da aus dem Lichtbogen Funken in die Umgebung sprühen können. Schweißarbeiten in der Holzwerkstatt sind deshalb keine gute Idee.

Gartenhäuser & Carport
 

Pflanzkasten mit Rankgitter

Tomaten, Rosen und Co.: Dank Rankgitter lassen sich Kletterpflanzen leicht anbauen

Dagegen können Sie durchaus einen Tisch mit Holzplatte oder eine Klappwerkbank als Schweißtisch nutzen, wenn Sie darauf eine Metallplatte als Unterlage fixieren. Wird die Masseklemme dann einfach an diese Platte angeklemmt, können Sie die zu verbindenden Werkstücke ohne weitere elektrische Verbindung auf dieser Unterlage schweißen. Falls erforderlich, fixieren Sie die Metallteile untereinander mit Zwingen – am besten geeignet dafür sind sogenannte Gripzangen, die sich in Halteposition fixieren lassen. Vorsicht jedoch beim Ablegen des Elektrodenhalters: Kommt die Elektrode in Kontakt mit der Grundplatte, gibt es einen Kurzschluss oder eine unbeabsichtigte Schweißstelle – im ungünstigen Fall als Brandloch.

Rankhilfe selber bauen

Ein solcher Automatik-Schweißhelm (hier von Einhell, unter 100 Euro) verhindert zuverlässig ein Verblitzen der Augen. Sie sollte die korrekte Funktion jedoch regelmäßig prüfen.

 

Rankhilfe selber bauen

Beim Lichtbogenhandschweißen brauchen Sie etwas Geduld und eine ruhige Hand. Denn es gilt, die Elektrodenspitze nach dem Zündvorgang langsam und gleichmäßig entlang der geplanten Materialverbindung zu führen. Dabei bildet sich eine gleichmäßige Schweißraupe mit feiner Schuppung. Zugegeben: Bis das regelmäßig gelingt, bedarf es einiger Übung. Wird die Verbindung ungleichmäßig, so pickt man die Schlacke einfach ab und kann es noch einmal versuchen.

Wir haben unsere Metall-Rankhilfe ohne Oberflächenbehandlung in den Garten gestellt – dann zeigt das Metall schon nach wenigen Tagen Oberflächenrost. Ist dieser Effekt nicht gewollt, sollten Sie das Metall an den Schweißstellen gründlich bürsten und nach einer Metallgrundierung mit einer für draußen geeigneten Farbe schützen.

Gartengestaltung
 

Rosenbogen

Kletterpflanzen benötigen oft eine Rankhilfe wie diesen Rosenbogen zum Wachsen

Praxistipp: Guss schweißen

Zierformen bestehen meist aus Gusseisen. Sie entstehen also, indem man flüssiges Eisen in einer Form erstarren lässt. Dieses Material lässt sich schwerer schweißen, die entstehende Verbindung ist nicht hoch belastbar. Für dekorative Zwecke erzielen Sie mit einem Trick eine ausreichend feste Verbindung: Erhitzen Sie den späteren Kontaktbereich des Gusswerkstücks – etwa, indem Sie einen Schweißpunkt setzen. Nun kann das gewünschte Eisen angeschweißt werden. Möglichst langsam abkühlen lassen.

Rankhilfe selber bauen

 

Metall-Rankhilfe: Material

Rankhilfe selber bauenZugegeben, möchten Sie sich nur eine Rankhilfe selber bauen und danach keine weiteren Gegenstände schweißen, ist der Kauf wesentlich günstiger. Haben Sie jedoch weitere Projekte in Aussicht, lohnen sich die diversen Anschaffungen durchaus. Das Schweißgerät und ein sehr empfehlenswerter automatischer Schweißhelm schlagen mit rund 300 Euro zu Buche. Doch dem gegenüber steht der erfreulich günstige Grundpreis des Werkstoffs: Die hier verwendeten Eisenstäbe kosten zusammen nicht einmal 10 Euro, und auch die verwendeten Zierelemente sind bereits für einen Euro pro Stück zu haben.

Die Tragstangen bestehen aus 10-mm-Rundstangen (ca. 3,20 Euro pro Meter), die Quadrate sind aus 8-mm-Stangen (ca. 1,70 Euro pro Meter) gebogen. Die Zierelemente aus Guss haben wir im Bauhaus- Baumarkt im Fünferpack für 5,25 Euro gekauft. Achten Sie beim Kauf auf eventuell anfallende Nebenkosten: Wenn Sie Stangenmaterial fertig abgelängt kaufen, fallen dafür oft pro Schnitt Servicekosten an.

Fotos: sidm / PB; DW

Beliebte Inhalte & Beiträge
Copyright 2018 selbst.de. All rights reserved.