LED-Deckenleuchte

LED-Lampen sind derzeit die effizienteste Art für Helligkeit zu sorgen. Seit die klassische Glühbirne verboten ist, schrauben Verbraucher vor allem Energiesparlampen in die Fassungen ihrer Leuchten. Auswechselbare LED-Leuchtmittel sind derzeit noch sehr teuer. Eine Alternative ist zum Beispiel diese Deckenleuchte mit fest eingebauten LED – wir haben die LED-Deckenleuchte selbst ausprobiert.

Aus 21 Watt werden 1700 Lumen – damit gehört diese LED-Deckenleuchte Visolight (für rund 50 Euro bei Amazon) zu den derzeit hellsten LED-Wohnraum-Leuchten. Die in Deutschland montierte LED-Deckenleuchte ist stabil und übersichtlich aufgebaut und lässt sich bei Bedarf auf eine niedrigere Lichtleistung dimmen. Ideal zur Beleuchtung von Arbeitsräumen und Fluren. Die Montage ist einfach.

Das "selbst ausprobiert"-Fazit:
  • LED-Leuchte mit fest integrierten LED-Leuchtmitteln
  • Sehr große Helligkeit, dimmbar
  • Schlichtes Design, drei Lichtfarben wählbar, hochwertige Verarbeitung
  • Gutes Preis/Leistung-Verhältnis
 

Wie Sie eine normale Deckenleuchte mit Baldachin anschließen, zeigt das Video Schritt für Schritt: 

Quelle: selbst ist der Mann 3 / 2014

Beliebte Inhalte & Beiträge
Copyright 2018 selbst.de. All rights reserved.