Laminat: Sockelleiste und Übergangsprofil

Sockelleisten bilden einen sauberen Abschluss zwischen Bodenbelag und Wand. Da Laminat als Bodenbelag aus Holzwerkstoff "arbeitet" (sich also bei Temperaturschwankungen ausdehnt und zusammenzieht), wird Laminat mit einer umlaufenden Fuge zum aufgehenden Mauerwerk schwimmend verlegt. Diese Fuge überdecken Sie später mit der Fußleiste. Zur Wahl stehen einfache Sockelleisten zum Nageln oder Fußleisten mit unsichtbarer Befestigung – in allen möglichen Holzdekoren!

Stößt der Laminatboden an ein anderes Material (Fliesen, Teppich), muss ein Übergangsprofil verlegt werden. Diese Übergangsschiene wird im Estrich befestigt. Das Übergangsprofil überdeckt dann den Übergang der zwei Bodenneläge. Die Übergangsschiene verhindert zuverlässig, dass Sie hier am Materielwechsel ins Stolpern geraten!

Zurück zum Beitrag Laminat verlegen - einfach klicken >>

Mehr Einrichtungsideen der Miss DIY und viele weitere Tipps, wie Sie zur Heimwerker-Königin werden, finden Sie im gleichnamigen Buch. mehr >>

   

Fotos: Pavel Strnad, Draksal Fachverlag

Quelle: Sonderheft 11 / 2011

Beliebte Inhalte & Beiträge
Sonstiges

Hochwertige Jacken

Entdecken Sie die Qualität von BABISTA

Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.