Lagerregal bauen

Vorratskammern haben heute leider die wenigsten von uns, Platz für ein Vorratsregal schon eher. Ob in Küche oder Keller, in diesem Lagerregal lassen sich Obst und Gemüse, frisch oder konserviert, dekorativ und übersichtlich unterbringen.

Spätestens dann, wenn die Gartenarbeit im wahrsten Sinn des Wortes Früchte trägt und man in Hülle und Fülle ernten kann, wird der Lagerplatz für Vorräte oft knapp. Genau dafür ist unser Lagerregal gedacht. Ob für knackige Äpfel und Kartoffeln, frische Kräuter, die zum Trocknen aufgehängt werden, oder auch für selbstgemachte Marmeladen und Gelees, Pickles und Chutneys, eingelegte Früchte und Gemüse – alles findet hier wohlgeordnet seinen Platz und sieht obendrein noch hübsch und appetitlich aus.

 

Eigene Ernte fachgerecht lagern

Natürlich lassen sich frische Produkte nur dann länger lagern, wenn sie möglichst kühl und dunkel aufbewahrt werden – was in Kellern älterer Häuser häufig noch der Fall ist, in modernen Neubauten leider immer seltener. Hier muss die Ernte möglichst rasch konserviert werden: getrocknet, gefroren oder eingekocht. Mit zunehmender Begeisterung an den einfachen Dingen, geschärftem Umweltbewußtsein sowie steigenden Preisen konservieren und lagern inzwischen ja wieder viele Familien Obst und Gemüse selbst.

Unser Regal bleibt jedoch nicht nur Leckerem aus eigener Ernte vorbehalten – natürlich lässt sich hier auch der Supermarkt-Einkauf verstauen. Und damit Sie gar nicht erst lange werkeln müssen, haben wir ein fertiges Regal aus dem Baumarkt als Basis für unser Lagerregal gewählt.

Eine Zeichnung mit allen zum Nachbau des Vorratsregals erforderlichen Maße erhalten Sie hier als Download >>

Einfach
25 - 100 €
Unter 1 Tag
1
Checkliste Werkzeug

Quelle: selbst ist der Mann 12 / 2009

Beliebte Inhalte & Beiträge
Kärcher Fenstersauger
 
Preis: EUR 62,50 Prime-Versand
Makita Radiolampe
UVP: EUR 117,81
Preis: EUR 44,85 Prime-Versand
Sie sparen: 72,96 EUR (62%)
Couchtisch
 
Preis: EUR 59,95
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.