Küchenschrank befestigen

Küchenschrank befestigen

In Küchenschränken oberhalb der Arbeitsplatte lagert meist das Geschirr. Daher müssen schwere Hängeschränke sicher verankert werden: Die beste und sicherste Montage von Küchen-Hängeschränken ist immer noch die Aufhängung mit einem Universal-Rahmen-Dübel in der Durchsteck-Montage. Wir zeigen Schritt für Schritt die Befestigung von Küchenschränken.

Man zeichnet sich die Aufhängehöhe an – sie richtet sich meist nach dem Abschluss des Besen- oder Kühlschranks oder nach der Abzugshaube. Die Dachlatten werden mit dem Holzbohrer durchbohrt, bevor man – die Wasserwaage einsetzen – mit dem Bohrhammer weiter ins Mauerwerk bohrt. Nehmen Sie am besten 80 bis 100 Millimeter lange Rahmen-Dübel. Wenn nämlich die Hängeschränke mit Geschirr gefüllt sind, haben die Dübel mit den Haken gewaltige Zugkräfte auszuhalten.

Küchenschrank befestigen - Schritt für Schritt >>

Die Rahmen-Dübel werden in der Durchsteck-Montage angebracht. Das heißt, dass sie durch die Leiste gesteckt werden und die Leiste die Gegenkräfte des Hängeschrankes auffängt. Eine rundum sichere Aufhängung für den Arbeitsplatz Küche.

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Kärcher Fenstersauger
 
Preis: EUR 62,50 Prime-Versand
Makita Radiolampe
UVP: EUR 117,81
Preis: EUR 44,85 Prime-Versand
Sie sparen: 72,96 EUR (62%)
Couchtisch
 
Preis: EUR 59,95
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.