Küchenschrank aufhängen

Ein Hängeschrank ist schwer. Ist der Wandbaustoff fest, kann man aber 10-mm-Universaldübel verwenden, um den Küchenschrank aufhängen. In porösen Baustoffen sollten Sie besser chemische Befestigungen wählen, damit der Küchenschrank sicher befestigt ist!

Eine komplette Küche aufzubauen, ist eine Sache, einen einzelnen Hängeschrank zu montieren eine andere. Hierfür brauchen Sie keine fortgeschrittenen handwerklichen Fähigkeiten. Sie müssen lediglich genau messen und die richtige Befestigungstechnik.

Küchen
 

Küchenschrank sicher befestigen

Mit diesem Trick hängt der Küchenschrank auch bei viel Geschirr noch sicher an der Wand

 

Küchenschrank aufhängen

Das genaue Ausmessen des Küchenschranks ist für die Montage besonders wichtig. Messen Sie zunächst die komplette Breite des Schranks und übertragen Sie die Werte an die Wand. Im Anschluss messen Sie von den Seiten des Schranks zu den Aufhängungspunkten und markieren diese Bohrpunkte ebenfalls an der Wand. Damit der Schrank auch gut hält, verwenden Sie 10-mm-Dübel, die Sie 85 mm tief einbohren. Praxistipp: Markieren Sie einen Bohrstopp mit Malerkrepp, damit Sie nicht zu tief bohren.

Wer nur einen einzelnen Hängeschrank montieren will, folgt dieser Anleitung schritt für Schritt. Wollen Sie hingegen mehrere Küchenschränke in Reihe aufhängen, lohnt dieser Befestigungs-Trick mit der Keilleiste.

Fotos: sidm / Archiv

Quelle: selbst ist der Mann 5 / 2012

Beliebte Inhalte & Beiträge
Dekorieren

Schmuck in Gold und Silber

Geschenkideen für Ihre Liebste!

Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.