Kleine Garderobe

Platz ist in der kleinsten Hütte, auch wenn nicht immer die größten Möbel reinpassen. Dank Schiebetür ist diese kleine Garderobe glücklicherweise ein echtes Raumwunder und passt selbst in die engste Diele und das, obwohl unsere Garderobe aus Dielenschrank und Hutablage besteht und somit jede Menge Platz bietet.

Die in sich geschlossenen Elemente für unsere kleine Garderobe lassen einen spielerischen Umgang beim Aufstellen zu. Die Fronten bestehen aus Laminatboden. Praxistipp: Laminatboden muss nicht unbedingt für den ursprünglich vorgesehenen Zweck verwendet werden. Aufgrund der homogenen, sehr maßhaltigen und hoch beanspruchbaren Materialeigenschaften eignet sich Laminat auch als Schiebetür-Material für unsere Kommoden. Wir haben hierzu den Trendtime 5 Ferrostone Steinstruktur von Parador genutzt. Das 8 mm starke Material haben wir besäumt und die Kanten mit schwarzem Lack versiegelt.

Möbel selber bauen
 

Kleine Flurgarderobe

Weniger ist mehr: Diese kleine Flurgarderobe kann bei Bedarf aber auch üppiger ausfallen

Kleine Garderobe: Alternativer Korpusbau

Nicht jeder Heimwerker besitzt eine Oberfräse zum Falzen oder Nuten. Auch an Dübelverbindungen traut sich nicht jeder heran. Dann lässt sich – nach dem Zuschnitt, den der Baumarkt erledigt – unsere Flurgarderobe auch mit einfachsten Mitteln bauen. Offen, also ohne Nuten und Schiebetür, ist unser Wandelement. Dafür ist die Hutablage mit einem Leimholzrücken und einem Edelstahlgriff als Garderobenstange ausgestattet.

 

Garderobe aus Dielenschrank und Hutablage: Materialliste

  • 18-mm-Kiefer-Leimholz:
  • 1 Boden/Deckel 580 x 300 mm
  • 2 Seitenwände 164 x 282 mm
  • 5-mm-Sperrholz:
  • 1 Rückwand 562 x 182 mm
  • 8-mm-Laminat:
  • 1 Schiebetür 580 x 180 mm
Fotos: sidm / Archiv

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Sonstiges

Hochwertige Jacken

Entdecken Sie die Qualität von BABISTA

Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.