Klapptisch bauen

So ein Klapptisch ist eine praktische Sache: Er ist überall mobil einsetzbar und nimmt im Gartenhaus nicht viel Platz weg, wird er einmal nicht benötigt. Aber unseren Apfel-Klapptisch wollen Sie nicht mehr wegräumen – versprochen!

Der Klapptisch ist so leicht und mobil, dass Sie ihn überall im Garten einsetzen können: Als Kaffee-Tischchen für die kleine Pause zwischendurch, als Entehelfer an Ihren beerensträuchern oder als Basis für die romantische Herbstdekoration mit heidekraut und Windlichtern!

Gartenmöbel
 

Klapptisch

Schnell lässt sich dieser Klapptisch auf die doppelte Länge vergrößern

 

Klapptisch bauen

Mit ein paar einfachen Leisten und unserer Bauanleitung können Sie diesen hübschen Klapptisch bauen. Der Klapptisch aus Holz ist das ideale Einsteiger-Thema: Die meisten Zuschnitte erfolgen allein mit der Stichsäge, die wohl jeder Heimwerker im Keller hat. Für den Holzschutz empfehlen wir eine offenporige Holzschutzlasur – den Schutzanstrich müssen Sie dann zwar öfter wiederholen, dafür altert der Klapptisch natürlich und wirkt nach wenigen Jahren wie ein liebgewonnenes Sammlerstück!

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Kärcher Fenstersauger
 
Preis: EUR 62,50 Prime-Versand
Makita Radiolampe
UVP: EUR 117,81
Preis: EUR 44,85 Prime-Versand
Sie sparen: 72,96 EUR (62%)
Couchtisch
 
Preis:
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.