Kerzenständer

Kerzenständer
Inhalt
  1. Kerzenständer selber bauen
  2. Materialliste für den Kerzenständer
  3. Weitere Kerzenständer zum Selberbauen

Kerzenständer und Teelichthalter sind dekorative und kreative Alternativen zu einfachen Kerzen. Dabei müssen Sie nicht extra einen Kerzenhalter kaufen, Sie können sich auch einen Kerzenständer selber bauen – es geht ganz einfach!

Sanftes Kerzenlicht zaubert sofort eine heimelige Stimmung in jeden Raum. Ob auf der festlich gedeckten Tafel oder auf dem Beistelltisch am Sofa – dem Flackern einer Kerze kann kaum jemand widerstehen. Wir zeigen Ihnen viele tolle Ideen für selbst gebaute Kerzenständer und Teelichthalter!

 

Kerzenständer selber bauen

Kerzenhalter gibt es in den unterschiedlichsten Formen. Unser selbst gebaute Kerzenständer aus Holz besticht durch die Menge an Kerzen, die auf ihm Platz finden. Das DIY dazu ist extrem leicht und auch für Anfänger einfach durchzuführen.

 

Materialliste für den Kerzenständer

  • KerzenständerGeburtstagskerzen oder weiße Tannenbaumkerze
  • Holzbrett
  • Bohrmaschine mit Bohraufsatz in der Größe der Kerzen (Ø ca. 12 mm)
  • Schleifpapier
  • Bleistift

So geht's: Die Anzahl der Kerzen auf dem Brett markieren und möglichst gleichmäßig verteilen. Mit dem Bohrer an den markierten Stellen ein Loch von 0,5 cm Tiefe und im Durchmesser der Kerzen bohren. Abschleifen, den Schleifstaub entfernen und die Kerzen in das Brett stecken.

 

Weitere Kerzenständer zum Selberbauen

Hat Ihnen unser Kerzenständer gefallen oder suchen Sie doch eher nach einem anderen Stil? Weiter unten haben wir noch weitere Modelle zum Nachbauen für Sie gesammelt!

Fotos: sidm / Archiv

Quelle: selbst ist der Mann

Windlichter Kerzenständer selber machen

Kerzenständer selber machen

Wir gestalten aus unterschiedlichen Materialien wunderschöne Kerzenständer. Das sind unsere Anleitungen.

Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.