Katzen-Kratzbaum

Die Höhle und die Aussichtsplattform werden ganz sicher die Lieblingsplätze Ihrer Katze. Hier sehen Sie, wie man beides baut. Damit Ihre Vorhänge, Tapeten und Möbel von Kätzchens Krallen verschont bleiben und dem Tiger nicht langweilig wird, bauen Sie doch einfach unseren schönen praktischen Katzen-Kratzbaum für Ihren Liebling nach. Ihre Katze wird sich über das neue Kratz- und Spielvergnügen bestimmt freuen.

Wichtig für Katzen ist, ihre Krallen abzuwetzen. Dafür eignet sich am besten ein stabiler Kratzbaum. Doch manchmal ignorieren die Miezen ihren Katzen-Kratzbaum. Das kann mehrere Gründe haben: Katzen riechen anders als Menschen, sie haben außerordentlich feine Nasen. Verwendet man beim Bau des Baumes Lösemittelkleber, dann stinkt es regelrecht für die Tiere. Wir haben lösungsmittelfreien, geruchsarmen Leim verwendet; beim Verkleben des Teppichbodens und bei sämtlichen Verleimungen. Auch der von uns verwendete Teppich gibt fast keinen Geruch ab, er besteht aus Naturfasern: Ziegenhaar und Schurwolle. Dieses Naturprodukt ist allerdings recht teuer (ca. 33 Euro/m2). Sie können aber auch Teppichreste verwenden, vorausgesetzt, diese sind geruchsarm.

 

Bauanleitung Kratzbaum

Wackelt der Kratzbaum oder ist er zu klein, wird er bestimmt auch nicht gemocht. Katzen recken und strecken sich gerne ausgiebig, vor allem bei ihrer Krallenmaniküre. Achten Sie darauf, dass der Baum dafür hoch genug ist (etwa 1,20 m). Die Wahl eines stabilen Stammes ist besonders wichtig. Wir wählten eine unbehandelte, solide Holzpalisade, die wir mit strapazierfähigem, nicht chemisch behandeltem Sisalseil umwickelten. Das Seil darf nicht mit Klammern oder Nägeln befestigt werden, daran könnten sich Ihre Lieblinge verletzen.

Gartengestaltung
 

Fressnapf bauen

Für unsere Vierbeiner nur das Beste: Wie Sie einen individuellen Fressnapf bauen, zeigen wir hier

 

Kratzbaum selber bauen

Der Bau eines Katzen-Kratzbaum ist ganz einfach, wie unser Anleitung Kratzbaum bauen zeigt. Eigenwillige Miezekatzen sind Freunde auf Lebenszeit. Sie brauchen sehr viel Zuneigung, geben diese aber auch gerne in ausgedehnten Schmusestunden zurück. Ein ausgeprägter Spieltrieb und Neugierde zählen zu ihren herausragenden Charaktereigenschaften. Und wenn sie nicht gerade ein Nickerchen halten, sind die Stubentiger umtriebig, ständig in Bewegung und auf Entdeckungstour.

 

Katzen – Welterkunder

Katzen-KratzbaumAlles was eng und dunkel ist, erforschen die wissbegierigen Tiere; die Höhle des Kratzbaumes werden sie deshalb besonders lieben. Dieses Versteck bietet dem Kätzchen auch Sicherheit. Die Hängematte eignet sich perfekt für den wohl verdienten Mittagsschlaf. Dafür wird einfach der Teppich über die Höhle gespannt. Nun noch ein Tip gegen Langeweile: Auch über einfache Spielsachen wie Korken an einem Bindfaden, einen Karton oder eine Papiertüte freuen sich die Stubentiger immer. So einfach lässt sich ein Kratzbaum bauen!Damit Ihre Vorhänge, Tapeten und Möbel von Kätzchens Krallen verschont bleiben und dem Tiger nicht langweilig wird, bauen Sie doch einfach unseren schönen praktischen Kratzbaum für Ihren Liebling nach. In diesem Teil der Bauanleitung Kratzbaum zeigen wir die Endmontage.

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Kärcher Fenstersauger
 
Preis: EUR 62,50 Prime-Versand
Makita Radiolampe
 
Preis:
Couchtisch
 
Preis: EUR 59,95
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.