Kaminglasreiniger von Rasko

Kaminglasreiniger von Rasko

Man muss nur erst einmal darauf kommen: Stahlwolle eignet sich gut als Kaminglasreiniger. Das aus feinen Metallspänen bestehende Gewirk ist nämlich weitaus weicher, als der Name es vermuten lässt. Der Kaminglasreiniger von Rasko hat eine Schicht Stahlwolle auf einen Schaumträger kaschiert – das erleichtert die Handhabbarkeit. Ein Zweier-Set des Kaminglasreinigers kostet rund 3,90 Euro.

Der Praxiseinsatz für dieses "selbst ausprobiert" hat unsere Redaktion überzeugt: Zwar geht die Reinigung verrußter Scheiben auch mit diesen Pads nicht ohne schmutzige Finger ab – am besten trägt man Handschuhe. Doch besser als andere Reinigungsverfahren, wie zum Beispiel Backofenspray, nasse oder mit Asche benetzte Zeitung, Ceranfeld-Kratzer, funktioniert die Stahlwolle als Kaminglasreiniger schon. Denn der Kaminglasreiniger von Rasko trägt den Ruß trocken ab. Es wird deshalb nur Rußstaub freigesetzt, der sich anschließend gut abkehren lässt. Am besten reinigt der Heimwerker die Glasscheibe des Kamins schon beim ersten Schmutzansatz. Ein Pad des Kaminglasreinigers aus Stahlwolle hält dann mehr als ein Dutzend Reinigungsvorgänge lang.

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Heimwerkers Bierkiste
 
Preis: EUR 17,99
Das Hornbach Projekt-Buch
 
Preis: EUR 24,99 Prime-Versand
Heimwerker Pantoffeln
 
Preis: EUR 29,90 Prime-Versand
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.