Hollywoodschaukel

Hollywoodschaukel

In der Hollywoodschaukel kann man im wahrsten Wortsinne "die Seele baumeln lassen". Viele Gartenfreunde kennen die Hollywoodschaukel noch aus ihrer Kindheit, als kein Besuch in Omas Schrebergarten ohne eine Sitzung in der Hollywoodschaukel beendet werden durfte! Heute haben sich  Design und Technik der Hollywoodschaukel deutlich fortentwickelt – und damit auch die Preise! Wer keine teure Hollywoodschaukel kaufen will, kann sich mit unserer Bauanleitung auch eine Hollywoodschaukel selbst bauen.

In den Siebzigern war die Hollywoodschaukel Sehnsuchts- und Statussymbol zugleich: Wie ein Filmstar schwang man sanft auf der gut gepolsterten Schaukelbank dahin. Unter dem textilen Dach der Hollywoodschaukel war man vor zu starker Sonneneinstrahlung geschützt. Das früher typische Quietschen der Federn allerdings konnte schon ziemlich nerven.

Gartenmöbel
 

Schaukelbank bauen

Eine simple Holzbank aus dem Baumarkt ist die Basis für unsere Schaukelbank-Modelle

 

Was ist eine Hollywoodschaukel?

Eine Hollywoodschaukel ist eine (meist gepolsterte) Gartenbank, die meist an einem freistehenden Rahmen aufgehängt ist und durch sanften Schwung leicht in eine Schaukelbewegung versetzt werden kann. Durch das Gestell ist die Hollywoodschaukel autark und kann überall im Garten aufgestellt werden. Anders als die Schaukelbank oder der Terrassenschaukel (vgl. "veranda swing" weiter unten) braucht die Hollywoodschaukel keinen starken Baum oder ein solides Gebälk, um genutzt werden zu können.

Obwohl die Erfindung der Hollywoodschaukel keinem Ingeniuer eindeutig zugewiesen werden kann, trifft man bereits im England des frühen 20. Jahrhunderts auf solche Gartenschaukeln. Zur Zeit des Wirtschaftswunders kam die Hollywoodschaukel zu ihrem großen Durchbruch: Filmstars, Sehnsucht nach fernen Ländern und das internationale Jetset machten das oft bunt gemusterte Garten-Polstermöbel bekannt!

Gartenmöbel
 

Hollywoodschaukel selber bauen

Mit Hilfe von Bauplan und Anleitung können Sie die Hollywoodschaukel selbst bauen

 

Woher kommt der Name Hollywoodschaukel?

Während in England vor allem die "garden swing" – eine an kräftigen Baumästen aufgehängte klassische Gartenbank – bekannt war und man sich in Amerika zum Relaxen auf der "porch swing" (Veranda-Schaukel) niederließ, tauften die Deutschen das ungewöhnliche Gartenmöbel "Hollywoodschaukel": Mehrsitzige Gartenbank mit geblümten Auflagen und Textil-Markise klingt zwar schön deutsch, entsprach nicht s gar nicht dem Lebensgefühl, das man mit der Hollywoodschaukel verband.

Quelle: selbst ist der Mann 7 / 2006

Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.