Holländer-Windmühle

Diese Windmühle ist ein absolutes Highlight für unsere Hobby-Müller: Mit einer Höhe von rund 190 cm bis zur Flügelspitze der Mühle und der schmucken Fassadengestaltung wird sie zum Prunkstück in Ihrem Garten. Mit dem Bauplan (SE 08/2016) fällt es Ihnen leicht, die Holländer-Windmühle selbst zu bauen.

Direkt zum Bauplan:

Auch bei unseren Bauplänen gibt es so etwas wie „Klassiker“, die sich dauerhaft einer enormen Beliebtheit erfreuen. Zu dieser Kategorie gehören seit jeher Windmühlen. So bekommen wir noch immer Anfragen zu dem schon lange vergriffenen Windmühle-Bauplan von 1996 – ein Grund für uns, diese alte Holländer-Windmühle zu überarbeiten und den Plan jetzt neu aufzulegen.

 

Galerie-Windmühle mit schönen Details

Checkliste Werkzeug

Einige Details haben wir dabei abgewandelt: Die Kappe unserer Mühle ist nicht drehbar gelagert und zwar aus folgenden Gründen: Zum einen kommt der Wind hierzulande ohnehin meist aus westlicher Richtung, und ist dies mal nicht der Fall, kann die Mühle auch komplett in den Wind gedreht werden. Das „in den Wind drehen“ ist nämlich auch bei drehbarer Kappe Handarbeit. Ebenfalls einfacher haben wir die Flügel aus Sperrholzplatten, Ruten und Zierleisten gebaut – zugegeben, nicht die effizienteste Form, aber völlig ausreichend. Noch ein Tipp: Beim Aufstellen sollten Sie den Sockelkranz mit Betonsteinen beschweren. Beim Mühlenkopf haben wir uns für eine relativ einfache, starre Variante entschieden, da bei einer drehbar gelagerten Ausführung der Kopf zusätzlich mit Stützen im Wind gehalten werden müsste.

Komplex
100 - 250 €
Über 4 Tage
1

Quelle: selbst ist der Mann 8 / 2016

Beliebte Inhalte & Beiträge
Sonstiges

Hochwertige Jacken

Entdecken Sie die Qualität von BABISTA

Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.