history back
ANZEIGE
Das Neueste auf SELBST.de
Bauen & Renovieren
Garten & Balkon
Wohnen & Deko
Hobby & Freizeit
Möbel & Holz
Test & Technik
ANZEIGE
ANZEIGE
Lexikon

Die Tischlerplatte mit einer Mittellage aus untereinander verl... mehr »


Ein Treppenmaß, gemessen von der Vorderkante bis zur Hin... mehr »


Dampfsperrende Aluminiumfolie, auf Dämmstoffmatten aufgek... mehr »


Zum Lexikon »

Spar-Tipp: Richtig lüften – Kosten senken

Spar-Tipp: Richtig lüften – Kosten senken

 

Eine zu hohe Luftfeuchtigkeit in den Wohnräumen schadet der Bausubstanz, der Gesundheit und dem Wohlbefinden. Richtiges Lüften senkt die Feuchtigkeit im Raum, schont den Geldbeutel und beugt Schimmelbildung vor! Der häufigste Fehler bei der Raumbelüftung sind gekippte Fenster, während die Heizung auf Hochtouren läuft. Dadurch geht unnötig viel Energie verloren!

Verringern können Sie Wärmeverluste durch regelmäßiges Stoßlüften. Öffnen Sie drei- bis viermal am Tag alle Fenster und Terrassentüren. Noch schneller erfolgt der Luftaustausch, liegen die Fenster einander gegenüber (Durchzug bei geöffneten Zwischentüren, Querlüftung).

Mehr zum Thema

So ist es im Zimmer schnell wieder warm. Denn die Luft wird schnell ausgetauscht, so dass die Wände kaum Zeit haben auszukühlen. Durch den Wärmespeicher "Wand" wird die ausgetauschte Raumluft schnell wieder auf angenehme Temperaturen erwärmt.

Wie lange Sie lüften müssen, hängt vom Wetter ab. An windigen oder sehr kalten Tagen mit Temperaturen um den Gefrierpunkt oder bei Minusgraden reichen 3 bis 5 Minuten völlig aus.
Bei wärmerem Wetter sind 10 bis 15 Minuten notwendig, damit die Luftfeuchte den Weg nach draußen findet. Richtiges Lüften schont aber nicht nur Ihren Geldbeutel, sondern auch Ihre Gesundheit, da so Schimmelbildung vorgebeugt werden kann.

Generell gilt – Räume nicht überheizen:

  • im Wohnzimmer etwa 19 – 22 °C
  • in Schlafzimmer und Küche etwa 18 °C
  • im Flur und den Nebenräumen reichen meist sogar niedrigere Temperaturen.
  • allein Im Bad und den Zimmern von Kleinkindern sollten höhere Temperaturen um die 23 °C herrschen.

Zurück zum Beitrag Spartipps: Heizkosten sparen >>

Alle Spar-Tipps finden Sie übersichtlich für Sie zusammengefasst in unserem Archiv: Spar-Tipps auf selbst.de