Heißklebestift von Bosch

Das "Handy" unter den Heißklebepistolen ist der für rund 40 Euro (UVP) erhältliche Heißklebestift Glue Pen von Bosch. Wir haben den handlichen Heißklebestift von Bosch "selbst ausprobiert".

Der kabellose Heißklebestift von Bosch wird mit einem fest eingebautem 3,6-Volt-(1,5-Ah-)Lithium-Ionen-Akku betrieben, der über ein Ladegerät mit einem kleinen Micro-USB-Anschluss geladen wird. Nur 15 Sekunden nach dem Einschalten ist die Heißklebepistole auf Betriebstemperatur und somit einsatzbereit. Bis zu sechs 150 mm lange 7-mm-Klebesticks können mit einer Akkuladung vom Heimwerker verarbeitet werden. Möglich ist dies dank der innovativen Heiztechnik, die nur die Düsenspitze der stiftförmigen Heißklebepistole erhitzt. Dank dem geringen Gewicht von nur 140 Gramm und der Klebstoff-Rückzug-Technik ist der handliche Heißklebestift der ideale Hobby-Begleiter

Der Heißklebestift ist ergonomisch geformt, so dass dieser bequem in der Hand liegt. Ein weiterer Vorteil der Heißklebepistole von Bosch ist, dass kein störendes Kabel das Kleben des Heimwerkers beeinträchtigt. Präzise Bastel- und Dekoarbeiten bzw. kleine Reperaturem sind mit dem Gerät jederzeit möglich, da dieses eine feine Düse besitzt. Der Kunststoff-Kleber des Heißklebestiftes von Bosch besitzt eine sekundenschnelle Soforthaftung. Dadurch entfallen lange Trocknungsphasen, bis die zusammengeklebten Teile fest halten.

Das "selbst ausprobiert"-Fazit: Heißklebestift von Bosch
  • Heißklebestift ist sehr handlich
  • Klebstoff wird nach Loslassen der Vorschubtaste zurückgezogen
  • Kurze Anheizzeit von etwa 15 Sekunden
  • Attraktiver Preis von knapp 40 Euro (UVP)
 

Akku-Heißklebestift von Steinel

Beim Basteln und Heimwerken ist die Heißklebepistole der ideale Begleiter für schnelles punktgenaues Kleben. Aber gerade beim Kleben an schlecht zugänglichen Stellen, waren Heißklebepistolen mit Kabel bislang wenig komfortabel in der Bedienung – zudem tropfen viele Heißkleber nach, wenn sie nicht benutzt werden. Damit ist jetzt Schluss!

Mit dem Heißklebestift neo1 und der Heißklebepistole neo2 (ab etwa 40 bzw. 50 Euro) bringt der Hersteller Steinel (www.steinel.de) zwei 3,6-V-Li-Ion-Akkugeräte mit Micro-USB-Ladegerät heraus, die technisch überzeugen: Bereits 15 Sekunden nach dem Einschalten sind die Geräte für rund 30 Minuten Dauerbetrieb einsatzbereit und in weniger als 3 Stunden am Netzstrom wieder aufgeladen. Dank des neuen Anti-Tropf-Systems wird der an der Düse befindliche flüssige Klebstoff nach Loslassen der Vorschubtaste in die Düse zurückgezogen. Lästiges Tropfen ist also Schnee von gestern. Geliefert werden die Geräte jeweils mit drei 7-mm-Heißklebesticks und Ladegerät:

  • Schnell betriebsbereit
  • Hohe Akkukapazität für 30 min. Betrieb und schnelles Nachladen
  • Universeller Ladeanschluss
  • Sehr leicht und handlich
 

Akku-Heißklebepistole von Steinel

Sauberer, schneller und preiswerter kleben: Steinel will mit seiner  Akku-Heißkebepistole den Allesklebern Konkurrenz machen. Die kompakte kabellose Heißklebepistole Neo 3 (knapp 70 Euro) ist tatsächlich in nur wenigen Sekunden betriebsbereit und funktioniert wie eine übliche Heißklebepistole.

Da der Schmelzkleber nach dem Zusammendrücken der Fügeteile im Handumdrehen aushärtet, kann die Klebestelle praktisch sofort belastet werden. Die Dosierung des Klebstoffs ist mit der kleinen Düse sehr genau möglich, die Menge ist per Pistolenschalter sehr fein dosierbar. Mit dem kabellosen Betrieb wird die Anwendungsbreite von Heißkleber erheblich ertweitert – und da ein Lithium-Ionen-Akku als Kraftspender agiert, ist das Gerät auch nach längerer Lagerzeit sofort ohne Zwischenstopp in der Ladestation betriebsbereit. Immer dort, wo die Klebestelle nicht wasserfest sein muss, kann die Technik die Tube Alleskleber also tatsächlich ausstechen. Ein Preisvorteil gegen­über dem Flüssigprodukt ergibt sich freilich nur für sehr eifrige Nutzer. Unser Fazit: Die Akku-Klebepistole ist ideal für Deko-, Bastel- und Modellbaufreunde – und für kleine Reparaturen im Haushalt.

Quelle: selbst ist der Mann 5 / 2013

Beliebte Inhalte & Beiträge
Kärcher Fenstersauger
 
Preis:
Makita Radiolampe
UVP: EUR 117,81
Preis: EUR 44,85 Prime-Versand
Sie sparen: 72,96 EUR (62%)
Couchtisch
 
Preis: EUR 59,95
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.