Hängeleuchte bauen

LED-Leuchtmittel sind zeitgemäß, keine Frage. Wer aber klassisches, dekoratives und warmes Licht in seiner Deckenleuchte vorzieht, der wird noch immer fündig. Für eine außergewöhnliche Glühbirne haben wir auch eine besondere Hängeleuchte zum Selberbauen entworfen.

Wir wollen den Sinn und Nutzen moderner Leuchtmittel gar nicht in Frage stellen. Doch immer wieder bemängeln Leser die Qualität des Lichts von modernen Leuchtdiodenlampen. Denn trotz unterschiedlicher, auch warmweißer Farbtemperatur fehlt diesen das breite Farbspektrum. Und so finden wir, dass auch die gute alte Glühwendel noch für bestimmte Gebiete ihre Daseinsberechtigung hat. Vor allem dann, wenn Ihr Licht den alten Kohlefadenlampen so sehr ähnelt.

 

Hängeleuchte selbst bauen

Wir haben mit dreien solcher Vielfachwendellampen Rustika (Ø 65 mm, Höhe 140 mm, E27-Sockel, 40 Watt, von Paulmann, Art.-Nr. 550.40, rund 15 Euro/Stück) eine einfache dreiflammige Hängeleuchte gebaut, deren Lampenschirme Schraubgläser sind. Wichtig sind ausreichend große Gläser und Löcher für den Luftaustausch, denn andernfalls kann die Deckenleuchte überhitzen.

Quelle: selbst ist der Mann 2 / 2014

Beliebte Inhalte & Beiträge
Heimwerkers Bierkiste
 
Preis: EUR 17,99
Das Hornbach Projekt-Buch
 
Preis: EUR 24,99 Prime-Versand
Heimwerker Pantoffeln
 
Preis: EUR 29,90 Prime-Versand
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.