Trockenbau Grundwissen Trockenbau

Grundwissen Trockenbau
Diese Themen erwarten Sie:
  • Trockenbau im Überblick
  • Gipsplatten verarbeiten
  • Elektroinstallation im Trockenbau
  • Ständerwerk setzen
  • Mit Bauplatten verkleiden
  • Ausbauplatten im Überblick
  • Bodenplatten verlegen

Innenwände ziehen, Mauern oder Schrägen verkleiden, Untergründe ausgleichen – im Trockenbau-Verfahren lässt sich vieles umsetzen, wofür man sonst mehr Zeit und handwerkliches Können benötigt. Wie Sie Trockenbauwände selbst errichten, erklärt dieses Grundwissen Schritt für Schritt.

Beim Trockenbau hat man vor allem mit Plattenwerkstoffen zu tun. Die gängigsten Bauplatten hören auf den Namen Gipskarton, hier schützt eine Karton-Ummantelung den Gipskern. Sie sind nicht zu verwechseln mit den stabileren Gipsfaserplatten, die aus einem Gips- und Papierfasergemisch bestehen. Beiden gemein ist die glatte Oberfläche, die ein direktes Tapezieren oder Verputzen erlaubt. Arbeiten Sie in Feuchträumen, müssen die Baustoffe feuchteresistent sein. Zementgebundene Platten sind hier erste Wahl. Tipps zur Verarbeitung erhalten Sie in unserem achtseitigen Grundwissen.

Umfang: 8 Seiten
0,99€

Quelle: selbst ist der Mann 1 / 2011

Beliebte Inhalte & Beiträge
Heimwerkers Bierkiste
 
Preis: EUR 17,99
Das Hornbach Projekt-Buch
 
Preis: EUR 24,99 Prime-Versand
Heimwerker Pantoffeln
 
Preis: EUR 29,90 Prime-Versand
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.