Grundwissen Pflanzenschutz

Grundwissen Pflanzenschutz
 

Diese Themen erwarten Sie:

Umfang: 8 Seiten
0,99€

Wenn sich Schädlinge und Krankheiten über Zier- oder Nutzpflanzen hermachen, sieht der gutmütige Freizeitgärtner schnell rot. Doch wie bei der eigenen Gesundheit gilt: Vorbeugen ist immer besser als Heilen! Tipps zum vorbeugenden Pflanzenschutz gibt unser Grundwissen.

Kaum etwas macht dem engagierten Hobbygärtner schwerer zu schaffen, als beobachten zu müssen, wie mit Liebe herangezogene Blüh- oder Nutzpflanzen von Schädlingen oder Krankheiten befallen werden. Dabei wären viele Pflanzenschäden im Vorfeld vermeidbar, wenn vor der Gestaltung des Gartens eine sorgfältige Planung gestanden hätte. Hilfreiche Tipps für einen vorbeugenden Pflanzenschutz ohne Chemie bietet dieses Grundwissen auf acht Seiten.

 

Pflanzenschutz im Beet

Beim Thema Pflanzenschutz scheiden sich die Geister: Die einen schwören auf natürliche Pflanzenstärkungsmittel. Die anderen sagen, chemische Pflanzenschutzmittel seien die verlässlichste Art, Schädlinge zu bekämpfen und Ernteausfälle zu verhindern.

Wer sein Gemüsebeet rechtzeitig mit einem Beetschutz aus feinem Netz oder Vlies versieht, schützt seine Pflanzungen vor Schädlingen und kann sich auf selbst angebautes gesundes Gemüse und reiche Ernte freuen.

Die Rettich- bzw. Radieschenfliegen, Möhren-, Bohnen- und Kohlfliegen treiben im Frühsommer ihr Unwesen. Deshalb sollten Sie die auflaufende Aussaat von Gemüse mit geeigneten Netzen und Vlies abdecken – zusätzlich die Netze an den Seiten mit großen Steinen beschweren. Mit diesem Beetschutz haben die Fliegen keine Chance, an das Gemüse zu gelangen.

Quelle: selbst ist der Mann 5 / 2010

Beliebte Inhalte & Beiträge
Kärcher Fenstersauger
 
Preis: EUR 62,50 Prime-Versand
Makita Radiolampe
UVP: EUR 117,81
Preis: EUR 44,85 Prime-Versand
Sie sparen: 72,96 EUR (62%)
Couchtisch
 
Preis: EUR 59,95
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.