Grundwissen Gartenplanung

Grundwissen Gartenplanung

Vom Bauplatz zur grünen Oase: Ein schöner, üppig blühender Garten ist kein Zufallsprodukt, sondern das Ergebnis einer guten Planung. Ordnen Sie Ihre Wünsche und entwickeln Sie ein individuelles Konzept. Unser Grundwissen gibt viele hilfreiche Tipps zur Gartenplanung.

Diese Themen erwarten Sie:

Auch wenn es etwa drei bis vier Jahre dauert, bis sich die Bauwüste rund ums Haus in ein blühendes Gartenparadies verwandelt hat – üben Sie sich in der wichtigsten Gärtnertugend: Geduld. Denn es ist nicht nur wenig ratsam, den Garten zufällig zu bepflanzen, sondern auch eine Verschwendung: Allzu oft lassen sich unerfahrene Gartenbesitzer von blühenden Baumarktangeboten verführen. Die Bedürfnisse der Pflanzen sind meist nicht bekannt, das Resultat sind kümmerliche, wahllos verteilte Gewächse. Doch Geduld allein reicht nicht, um sich langfristig an einem schönen Garten erfreuen zu können: Planen Sie von Anfang an mit einem guten Konzept, das auf die Wünsche aller Familienangehörigen eingeht und die natürlichen Gegebenheiten des Gartens berücksichtigt. In unserem Grundwissen finden Sie sicher viele hilfreiche Tipps zur Gartenplanung.

 

Gartenplanung vom Profi

Wem für seine Gartengestaltung noch die passenden Ideen fehlen, kann sich seinen Traumgarten vom Profi individuell planen lassen und mit dem persönlichen Bauplan dann den Garten selbst anlegen. Diese Profi-Tipps zur Gartengestaltung werden Ihnen bei der Neuanlage oder Umgestaltung Ihres Gartens sicherlich weiterhelfen.

„Ein toller Garten muss nicht teuer sein“, sagt Gartenprofi Hermann Heigl. Ein echter Traumgarten ist seiner Erfahrung nach weniger eine Frage der finanziellen Mittel, als vielmehr abhängig von Phantasie, Geschick und Sinn für Pflanzen, Farben und Raum. Mit Hilfe fachlicher Beratung und professioneller Gartenplanung lässt sich der Traum vom eigenen Garten nach Ansicht des Gartenprofis am besten – und langfristig gesehen – auch am günstigsten verwirklichen. Denn durch fundierte Kenntnisse und gute Tipps lassen sich viele Kosten sparen. Ob wildromantische Blumenoase, minimalistisches Zen-Refugium oder mediterranes Pflanzen-Paradies – ganz gleich, wie der Traumgarten auch aussehen soll, was zählt ist der eigene Geschmack. Schließlich soll der eigene Garten zum Wohlfühlen und Verweilen einladen. Doch nicht jeder hat eine konkrete Vorstellung, wie der persönliche Traumgarten aussehen soll.

„Oftmals fehlt die erste Idee, wie man mit der Gartengestaltung beginnt, und wie man dann den Garten in der Gesamtheit plant“, sagt Gartenprofi Hermann Heigl. Dabei mangelt es vor allem an einem: gründlicher Beratung und professionellen Tipps. Die Lösung sieht der Landschaftsarchitekt in einer Art Bauplan für Hobby-Gärtner. Unter dem Motto: „Profis planen den Garten, Sie legen an“ profitieren Laien vom Fachwissen und den Tipps des Gartenbau-Experten und können dieses anschließend den eigenen Garten selber gestalten – ohne fremde Hilfe. Dank wertvoller Ideen zur Gartengestaltung, konkreter Bepflanzungspläne und Pflanzlisten – jeweils individuell abgestimmt auf den eigenen Garten – können sich Hobbygärtner somit ihren Traum-Garten ganz ohne Probleme selbst anlegen: „So lassen sich mögliche Fehler bereits im Vorfeld ausschließen und dadurch Kosten für eine spätere Nachbesserung vermeiden“, spricht Landschaftsarchitekt Heigl aus Erfahrung.

Mit einer derart kompetenten Anleitung macht Gestalten im Garten noch mehr Spaß – und der Nachbar wird vor Neid erblassen, wenn er das professionelle Resultat der Gartengestaltung sieht, das vermeintlich komplett in Eigenregie entstand.

Fotos/Quelle: sidm, tdx/Headline Themendienst

 

Gartenplanung: Grundwissen herunterladen

Umfang: 8 Seiten
0,99€

Quelle: selbst ist der Mann 4 / 2012

Beliebte Inhalte & Beiträge
Heimwerkers Bierkiste
 
Preis: EUR 17,99
Das Hornbach Projekt-Buch
 
Preis: EUR 24,99 Prime-Versand
Heimwerker Pantoffeln
 
Preis: EUR 29,90 Prime-Versand
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.