Mit Porzellan basteln Grafische Muster: Porzellan bemalen

Mit Farbe bringen Sie ganz schnell Schwung in ihre Wohnung. Dabei müssen Sie sich nicht auf die Wände beschränken. Auch das Geschirr wird mit knalligen Farben ein Hingucker. Mit spezieller Porzellanfarbe ist das Geschirr dann auch spülmaschinenfest. Die Anleitung zeigt, wie Sie Porzellan bemalen und so schnell und günstig tolle Unikate für den Frühstückstisch basteln!

Wer mit Porzellan basteln will, kann z. B. aus alten Sammeltassen eine tolle Etagere basteln. Dank Porzellanfarbe erhält altes unifarbenes Geschirr einen Frisckekick – die Dip-Dye-Technik ist dafür die einfachste Methode. Auch geben bemalte Tassen und Müslischalen ein tolles Geschenk ab! Darüber freut sich der Kollege, die beste Freundin oder der unbekannte Empfänger beim weihnachtlichen Wichteln!

Das benötigen Sie, um unsere Idee "Porzellan bemalen" nachzumachen: Weißes Geschirr, Porzellanfarben in grün, rot, blau, gelb und weiß, Pinsel, Falzbein und Maler-Krepp. Die Anleitung zeigt, wie's geht.

 

Ideen: Porzellan bemalen


 

Statt flüssiger Porzellanfarbe gibt es im Bastelladen auch spezielle Lackstifte, mit denen Sie Porzellan bemalen können – dauerhaft und spülmaschinenfest! Die Stifte lassen sich sicher und sauber wie normale Filzstifte führen und sind ideal für filigrane Muster, individuelle Sprüche und zarte Linien auf Tassen, Tellern & Co. Nach dem "Brennen" im Backofen sind die kleinen Keramik-Kunstwrke widerstandfähig und alltagstauglich. PRaktisch: Bis zum Fixieren im heißen Backofen lässt sich die Porzellanfarbe einfach mit Glasreiniger entfernen – niemand sieht später, falls sich sich mal vermalt haben sollten!

Fotos: tesa

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Dekorieren

Schmuck in Gold und Silber

Geschenkideen für Ihre Liebste!

Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.