Gießkanne bepflanzen

Kunterbunte Blütenpracht verspricht Sommerlaune pur, besonders wenn die Blüten üppig aus dem Blumentopf oder kreativen Pflanzgefäßen wie einer alten Zinkgießkanne oder anderen formschönen Pflanzgefäßen hervorquellen. Wer eine ausgediente oder eine beschädigte Gießkanne hat, kann diese in nicht einmal einer Stunde in einen tollen Blickfang und einen praktischen Blumentopf verwandeln. Wir zeigen hier, wie Sie eine alten Gießkanne bepflanzen und in nur wenigen Handgriffen einen wundervoll bepflanzten Blumenschmuck zaubern.

Möchten Sie die Kanne später wieder zum Gießen verwenden, lassen Sie Metallbohrer und Stichsäge natürlich im Keller und hängen statt dessen einfach nur einen bepflanzten Blumentopf in die Kanne. Da die Öffnung zum Bepflanzen dann kleiner ist, wird die Blütenpracht allerdings weniger üppig ausfallen. In diesem Fall sollte die Gießkanne bei länger andauernden Regenperioden auch möglichst unter einem Vordach stehen, damit sie nicht voll Wasser läuft und die Wurzeln der Pflanzen verfaulen. Sie können die Gießkanne sogar als Blumenampel verwenden und an ihrem Henkel aufhängen. Wichtig ist dann nur ein stabiles Gerüst!

Gartengestaltung
 

Blumentopf, Pflanzkasten & Co.

Wir zeigen hier viele Ideen, wie Sie Blumentöpfe und Pflanzkästen selber bauen

Recycling im Garten funktioniert im Prinzip mit allen wetterfesten Gefäßen, von der Zinkwanne über Stücke einer Dachrinne bis hin zu alten Schuhen! Das ist nicht nur preiswert, sondern gibt dem Garten auch eine ganz persönliche Note. Bunte Speiseöl-Kanister können eine sehr ausgefallene Alternative zu kleinen Blumentöpfen sein. Bei der Bepflanzung sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Für ein gefälliges Gesamtbild sollten es im Falle der Gießkanne jedoch Hängepflanzen sein.

 

Richtig bepflanzte Gießkanne

Für sonnige Standorte sind das z. B. Zauberglöckchen (Calibrachoa), Australische Gänseblümchen (Brachyscome) oder Geranien (Pelargonium peltatum). Sonst sind bei der Auswahl der Pflanzen keine Grenzen gesetzt, Sie können in wasserdichte Gefäße sogar Zwergseerosen pflanzen. Eine Bepflanzung Ton in Ton wirkt besonders edel und beruhigend, ein knallbuntes Blütenpotpourri überaus fröhlich. Wer so viel blüht, hat natürlich auch großen Hunger: Düngen Sie die Pflanzen wöchentlich mit einer guten Portion Flüssigdünger und zupfen Verblühtes regelmäßig ab. Nach dem ersten Frost geben Sie die Blumenerde samt Pflanzen auf den Kompost. Die Gefäße können problemlos im Schuppen überwintern.

Quelle: Sonderheft 2 / 2010

Beliebte Inhalte & Beiträge
Kärcher Fenstersauger
 
Preis: EUR 62,50 Prime-Versand
Makita Radiolampe
UVP: EUR 117,81
Preis: EUR 44,85 Prime-Versand
Sie sparen: 72,96 EUR (62%)
Couchtisch
 
Preis: EUR 59,95
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.