Gewürzregal selber bauen

Eine gut sortierte Küche wirkt gleich viel aufgeräumter. Zudem lässt sich doch auch wesentlich entspannter kochen, wenn man immer alles griffbereit hat. Um mehr Ordnung in Ihre Küche zu bringen, zeigen wir Ihnen, wie Sie ein Gewürzregal sowie ein Tee-Regal selber bauen können.

Salz allein macht aus der Suppe noch keinen kulinarischen Leckerbissen. Der gute Geschmack setzt sich aus verschiedenen Würzstoffen zusammen. Gut für den, der zu Hause auf ein gut sortiertes Gewürzregal zurückgreifen kann, und noch besser, wenn es so attraktiv ist wie unser Exemplar. Wollen Sie ein eigenes Gewürzregal bauen, müssen Sie nur diesen einfachen fünf Schritten folgen.

Möbel selber bauen
 

Küchen-Accessoires

Wie Sie kleine Küchen-Accessoires selber bauen, erklären wir im "Heimwerken kompakt"

 

Gewürzregal selber bauen

12 Gewürzdöschen finden in unserem Gewürzregal Platz. Da Sie selbst das Gewürzregal bauen, steht es Ihnen aber natürlich frei, die Größe Ihren Bedürfnissen entsprechend anzupassen. Gehalten werden Sie durch die 12 Vertiefungen, die Sie in der Größe am besten an Ihre eigenen Gewürzstreuer anpassen. Vor dem Rausfallen werden diese außerdem durch drei Alurohre bewahrt, die Sie mit einer Bügelsäge auf die gewünschte Länge bringen.

 

Tee-Regal selber bauen

Tee ist nicht jedermanns Sache, doch wenn Sie das Heißgetränk gerne genießen, sollten Sie sich ein Tee-Regal selber bauen. Die kleine Holz-Kommode aus dem Baumarkt wird mit einem Motiv aufgepeppt, das Sie auf die Front kleben. Dafür brauchen Sie ein Etikett, dessen Proportionen mit denen der Kommode übereinstimmen. Lassen Sie es im Copy-Shop auf die Maße der Kommode vergrößern.

Fotos: sidm / Archiv

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Dekorieren

Schmuck in Gold und Silber

Geschenkideen für Ihre Liebste!

Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.