Geräteschuppen selber bauen

Platz ist in der kleinsten Hütte – und das nicht zu knapp, wie wir festgestellt haben. Der Geräteschuppen aus Holz hat zwar eine Grundfläche von nur 180 x 135 cm, bietet aber genügend Raum für Grill, Rasenmäher, Geräte, Töpfe und alles, was man sonst so als Gartenbesitzer braucht. Vom Fundament bis zur Deckdeckung mit Bitumenpappe erklären wir in dieser Bauanleitung Schritt für Schritt, wie Sie diesen Geräteschuppen selber bauen.

Der Gartenhaus-Bausatz hat zwar nur eine Grundfläche von 180 x 135 cm, bietet aber genügend Raum für Grill, Rasenmäher, Geräte, Töpfe und alles, was man sonst so als Gartenbesitzer braucht. Dadurch, dass drei Seiten komplett als Stellwände genutzt werden können, lässt sich eine Menge unterbringen. Das Schöne an der Sache: Das Gartengerätehaus wird als Bausatz mit bereits vorgefertigten Boden-, Wand- und Dachelementen geliefert. Diese müssen nur noch miteinander verschraubt werden.

Gartenhäuser & Carport
 

Holz-Geräteschuppen

Viel Stauraum bietet dieser leicht zu bauende Geräteschuppen aus Holz für Werkzeuge & Töpfe

Dadurch, dass drei Seiten komplett als Stellwände genutzt werden können, lässt sich eine Menge unterbringen in diesem Geräteschuppen zum Selberbauen. Das Schöne an der Sache: Das Gartengerätehäuschen wird als Bausatz mit bereits vorgefertigten Boden-, Wand- und Dachelementen geliefert. Diese müssen nur noch miteinander verschraubt werden. Das notwendige Befestigungsmaterial liefert der Hersteller praktischerweise gleich mit. Wände und Dach bestehen aus 14 mm dickem Massivholz, die Rahmenhölzer messen 35 x 35 mm. Eine 75 cm breite und 174 cm hohe Tür und ein 62 x 62 cm großes feststehendes Fenster komplettieren das Gerätehaus.

 

Geräteschuppen bauen

Eingedeckt wird mit Dachpappe – auch sie gehört zum Lieferumfang. Eine leicht verständliche Montageanleitung mit Stückliste und detaillierten Zeichnungen erleichtert den Aufbau ganz erheblich. Verunsichert sein sollten Sie allerdings nicht, wenn sich trotz aller Sorgfalt zwischen Dachhälften und Giebelelementen Schlitze ergeben – sie sind zum Belüften Ihres Gerätehauses nötig. Wer lange Freude an seinem Häuschen haben will, sollte für eine wetterfeste Oberflächenbehandlung sorgen: entweder mit transparenter Holzschutzlasur oder einem deckenden Anstrich.

Gartenhäuser & Carport
 

Gerätehaus aus Holz

Dank Montage-Set ist das Gerätehaus aus Holz auch für DIY-Anfänger eine Leichtigkeit

Wichtig ist ein fester Untergrund für den Geräteschuppen aus Holz: Dafür eignen sich Kies, Schotter oder eine Balkenlage aus kesseldruckimprägnierten Kanthölzern. Wer auf Nummer Sicher gehen will, verlegt wie hier Betonplatten. Darauf lässt sich die vorgefertigte Bodenplatte problemlos ausrichten. Eines muss ganz klar gesagt werden: Auf einem windschiefen, wackligen Fundament kann man kein Gartenhaus errichten. Auch beim Aufstellen der einzelnen Wand- und Giebelelemente ist eine ständige Kontrolle mit der Wasserwaage unerlässlich.

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Sonstiges

Hochwertige Jacken

Entdecken Sie die Qualität von BABISTA

Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.