Geländer selbst bauen

Dekorative Zaunelemente, Rankgitter und Geländer gibt es zwar in großer Auswahl fertig zu kaufen – in guter Qualität und Verarbeitung sind sie jedoch meist recht teuer. Hier zahlt sich der Eigenbau in Euro und Cent aus. Wir zeigen, wie Sie ein Geländer selbst bauen und damit das Loch zur Kellertreppe gegen Abstürze sichern.

Natürlich hätte man ganz einfach nur die Pfosten austauschen und neu beplanken können, als das alte Kellertreppengeländer dringend erneuerungsbedürftig war. Doch gab der Hausbesitzer in diesem Fall nicht der einfachsten, sondern der besten Sichtschutz-Lösung den Vorzug: einem nagelneuen Geländer mit interessanter Optik. Selbstverständlich bedeutete das einen erheblich größeren Arbeitsaufwand als die Reparatur des alten Geländers. Langfristig gesehen zahlt sich das jedoch aus: Verschönerungsmaßnahmen wie diese tragen nicht unerheblich zur Werterhaltung eines Wohnhauses bei.

 

Kellertreppen-Geländer bauen

Die alten Metallpfosten waren noch intakt und konnten als Stützen für die neuen Elemente verwendet werden. Alle vier Pfosten reichten früher bis zur oberen Querstrebe. Bei der neuen Konstruktion behielt nur der äußerste Pfosten seine volle Länge. Die drei anderen wurden gekürzt, sodass sie im Gesamtbild des filigranen Geländers nicht störend wirken. Anforderungen Der Aufbau ist zwar leicht aber zeitaufwendig, so dass etwa zwei Arbeitstage erforderlich sind. Die Materialkosten belaufen sich auf ca. 100 Euro.

An Gerätschaften benötigen Sie: Fuchsschwanz, Beitel, Akku-Bohrschrauber, Schwingschleifer, Deltaschleifer und Zwingen. Schritt-für-Schritt-Anleitung: Geländer, Zaun, Spalier bauen Materialliste und Zeichnung Material und Oberflächenbehandlung Das neue Geländergitter wurde aus druckimprägnierten 50-x-25- mm-Kiefernhölzern gefertigt, der Handlauf aus 70-x-20-mm-Hartholz. Um einen interessanten Farbkontrast zu erzielen, wird er zum Schluss zweimal mit Holzöl gestrichen, während das Gitter selbst zunächst grundiert und dann zweimal mit weißer Holzschutzfarbe behandelt wird. Wobei es sich empfiehlt, das Gitter vor der Montage zu streichen. Wir haben es in diesem Fall nicht so gemacht, um Ihnen die Natur-Version des Geländers besser präsentieren zu können. Besondere Sorgfalt sollten Sie bei der Oberflächenbehandlung des Handlaufs walten lassen (sauber schleifen!), sonst könnte es später zu Verletzungen kommen.

Gartengestaltung
 

Treppengeländer montieren

Ein neuer Handlauf muss her: Wie das Treppen-Geländer montiert wird, zeigt die Anleitung

Das Gitterwerk des Treppengeländers selbst sieht komplizierter aus, als es letztendlich ist. Wenn die einzelnen Felder so wie hier als Quadrate angelegt werden, können Sie nämlich alle Leisten für die Kreuze im 45°-Winkel in der Gehrungslade ab-längen – das spart eine Menge Zeit. Dies sollten Sie auf jeden Fall berücksichtigen, wenn Sie die Elemente nach Ihren individuellen Gegebenheiten vor Ort abwandeln müssen oder möchten. In diesem Fall war das Geländer am Kopfende halb so lang wie das am Abgang. So bot es sich an, die Flächen in zwei bzw. vier Felder mit je 50 cm aufzuteilen. Haben Sie das erste Element fertiggestellt und dabei präzise gearbeitet, können Sie es als Schablone für die folgenden Felder nutzen.

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Dekorieren

Schmuck in Gold und Silber

Geschenkideen für Ihre Liebste!

Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.