Gartenschlauch von Flexischlauch

Jeder Gartenschlauch wird ab einer gewissen Länge schwer und sperrig, verknickt schnell und neigt zum Verknoten. Das will der FlexiSchlauch besser machen:

Der textile Gartenschlauch hat im Vergleich zu normalen Wasserschläuchen fast kein Eigengewicht und wächst wassergefüllt (Mindestdruck 4 bar) um das dreifache der Eigengröße an. Dreht man das Wasser ab, schrumpft der Gartenschlauch von Flexischlauch wieder (dabei den Wasseranschluss entfernen, sonst wird der Zug zu groß!) und lässt sich dadurch leicht transportieren und platzsparend aufbewahren.

Erhältlich ist der flexible Gartenschlauch des Herstellers Tillvex in vier Varianten von 7,5 bis 30 m Länge, damit ist jeweils der ausgedehnte Zustand gemeint. Im Set enthalten sind Anschlüsse, passend für alle gängigen Systeme, und eine Multifunktions-Spritzdüse (über www.flexischlauch.de ab ca. 25 Euro). Der Flexischlauch-Gartenschlauch ist kompatibel für Anschlüsse, Kupplungen und Endgeräte vieler Hersteller – u.a. auch Kärcher & Gardena.

Das "selbst ausprobiert"-Fazit: Gartenschlauch von Flexischlauch
  • + Wiegt wenig, lässt sich gut verstauen
  • + Dehnt sich mit Wasser gefüllt auf das Dreifache seiner Länge aus
  • – Undichtes Anschlussstück
  • – Stoffbezug wird schnell dreckig

Quelle: selbst ist der Mann 12 / 2014

Beliebte Inhalte & Beiträge
Heimwerkers Bierkiste
 
Preis: EUR 17,99
Das Hornbach Projekt-Buch
 
Preis: EUR 24,99 Prime-Versand
Heimwerker Pantoffeln
 
Preis: EUR 29,90 Prime-Versand
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.