Gartenkalender: Das Gartenjahr im Juni – Teichpflege

Wir begleiten Sie durchs Gartenjahr: In unserem Gartenkalender finden Sie stets die passenden Tipps und Anleitungen, welche Aufgaben in diesem Monat in Ihrem Garten anstehen.

  • Der Juni ist prädestiniert für den Teichbau und Neupflanzungen: Das Angebot an Wasser- und Sumpfpflanzen in Gärtnereien und Bau- & Gartenmärkten ist jetzt am größten.
  • Haben Sie empfindliche Schwimmpflanzen über den Winter ins Kellerquartier gebracht, können Sie Wasserhyazinthe, Wassersalat & Co. nun an einem milden Tag wieder in den Teich setzen. Zu kaltes Teichwasser würde die subtropischen Schwimmpflanzen in ihrem Wachstum hemmen.
  • Schneiden Sie stark wuchernde Wasserpflanzen zurück: lieber häufiger vorsichtige Rückschnitte als einen radikalen durchführen! Schnittgut und verfaulte Pflanzenteile stets aus dem Teich entfernen.
  • Nun ist Algen-Zeit im Teich: Höhere Wassertemperaturen, längere Sonneneinstrahlung und zu viele Nährstoffe im Teichwasser begünstigen das Algenwachstum. Fadenalgen sollten Sie regelmäßig abschöpfen (z. B. mit einem Laubbesen). Außerdem sollte der Nitratgehalt im Wasser getestet und möglichst niedrig gehalten werden: Starkzehrende Wasserpflanzen wie die Wunder-Segge sind ideal.
  • Bei steigender Sonnenintensität müssen Sie die Wasserqualität im Teich regelmäßig testen, denn bei warmer Witterung werden große Mengen Nährstoffe freigesetzt.
  • An heißen Sommertagen sinkt der Wasserspiegel im Gartenteich durch die Verdunstung kontinuierlich: Gesammeltes Regenwasser eignet sich perfekt, um den Wasserstand zu korrigieren. Lassen Sie das nährstoffarme Wasser möglichst verwirbelungsfrei einlaufen, um keine Schwebstoffe aufzuwirbeln.
  • Bei Schmimmteichen sollte die Teichpumpe nun mindestens 10 Stunden täglich in Betrieb sein.
  • Bei erwartbar starkem Pollenflug sollte die Filterpumpe möglichst auch nachts laufen, um die nährstoffreichen Pollen herauszufiltern.
  • Steigt die Wassertemperatur im Teich über 25 Grad, trübt sich oft das Wasser. Lassen Sie nun die Pumpe auch über Nacht laufen und beschatten Sie die Wasseroberfläche zumindest über die Mittagsstunden, bis die Trübung wieder verschwindet. Ggf. Wasser nachfüllen.
Beliebte Inhalte & Beiträge
Kärcher Fenstersauger
 
Preis: EUR 62,50 Prime-Versand
Makita Radiolampe
UVP: EUR 117,81
Preis: EUR 44,85 Prime-Versand
Sie sparen: 72,96 EUR (62%)
Couchtisch
 
Preis: EUR 59,95
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.