Gartenhaus streichen

Ob Sommer oder Winter: Gartenhäuser und Geräteschuppen sind das ganze Jahr über Wind und Wetter ausgesetzt. Insbesondere Feuchtigkeit und Sonneneinstrahlung setzen dem Holz stark zu. Wer lange etwas von seinem Gartenhaus haben will, der muss das Material gut schützen. Diese Anleitung zeigt exemplarisch, wie Sie ein Gartenhaus streichen – so erhalten Sie dauerhaften Holzschutz für Ihr Blockhaus.

UV-Strahlung, Nässe und Pilze schaden dem Holz. Ungeschützt sieht es schnell nicht mehr schön aus und verfällt. Mit der TÜV-geprüften Bondex Dauerschutz-Lasur erhalten Gartenlaube und Co. bis zu acht Jahre Schutz vor diesen Einflüssen. Denn UV-Blocker-Partikel dringen besonders tief in das Holz ein. Die AktivPro-Formel verkapselt die Holz schützenden und den Farbton erhaltenden Wirkstoffe. So wird der Schutz nicht auf einmal, sondern im Zusammenspiel mit den Witterungseinflüssen über die Jahre hinweg nach und nach freigesetzt.

Gartenhäuser & Carport
 

Gartenhaus aufbauen

Mit dieser Anleitung sollte der Aufbau des Gartenhauses jedem Heimwerker gelingen

 

Holzschutz für maßhaltige Bauteile am Gartenhaus

Bei der Dauerschutz-Lasur (z. B. 0,75 Liter kosten 17 Euro) handelt es sich um ein dickschichtiges Produkt. Das heißt, sie bildet einen starken, wasserabweisenden Film auf dem Holz und eignet sich daher auch für maßhaltige Bauteile, wie Fenster oder Außentüren. Dabei verschließt sie die Holzporen nicht, sondern gewährleistet eine Feuchtigkeitsregulierung. Dies verhindert, dass das Holz austrocknet und Risse bildet.

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Sonstiges

Hochwertige Jacken

Entdecken Sie die Qualität von BABISTA

Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.