Gartenbank aus Beton

Beton und Holz sind zwei Werkstoffe, die sehr gut zusammenpassen. Mit nur wenig Aufwand entsteht aus dem Mix eine stabile Gartenbank zum Ausruhen. Für günstige 50 Euro bauen Sie diese solide Gartenbank aus Beton. Die Gehwegplatten und die Holzdielen sind robust und trotzen viele Jahre der Witterung. Wegen des relativ hohen Gewichts ist die Beton-Gartenbank auch vergleichsweise diebstahlsicher.

Der große Vorteil bei dieser Beton-Gartenbank ist, dass Sie im Prinzip keine zuschnitt benötigen. Sind die Bohlen einmal auf die gewünschte Länge gekürzt (im Baumarkt gleich in gewünschter Länge kaufen) , ist die Gartenbank schon so gut wie montiert. Auch ein weiterer Nachteil ist elemeniert: Frisch angerührter Beton muss 28 Tage aushäten, bis er seine Normfestigkeit erreicht. Diese Zeit können Sie sich mit dieser Beton-Gartenbank sparen. Die industriell gefertigten und daher günstigen Gehwegplatten aus Beton sind sofort nutzbar. Löcher bohren, Bank montieren – Probesitzen!

 

Einfache Beton-Bank selber bauen

 

Materialliste:
Schalbretter 150 x 38: 5 Sitzbretter 2000 lang, 4 Lehnenbretter 650 lang, 2 Lehnenbretter 175 lang; 12 Gehwegplatten 500 x 500 x 50 dick; 4 Gewindestangen M 16 x ca. 550 lang; 8 Muttern M 16 und U-Scheiben; Holzleim.

 

Quelle: selbst ist der Mann 5 / 2011

Beliebte Inhalte & Beiträge
Kärcher Fenstersauger
 
Preis: EUR 62,50 Prime-Versand
Makita Radiolampe
UVP: EUR 117,81
Preis: EUR 44,85 Prime-Versand
Sie sparen: 72,96 EUR (62%)
Couchtisch
 
Preis: EUR 59,95
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.