history back
ANZEIGE
Das Neueste auf SELBST.de
Bauen & Renovieren
Garten & Balkon
Wohnen & Deko
Hobby & Freizeit
Möbel & Holz
Test & Technik
ANZEIGE
ANZEIGE
Die neuesten Forenbeiträge
Lexikon

Gibt es in unterschiedlichen Formen als Selbstbau-Systeme aus ... mehr »


Der Falzhobel (auch Simshobel) besitzt nur eine schmale Hobels... mehr »


Verzinkte Stahl-Formteile, die zusätzlich am normalen St&... mehr »


Zum Lexikon »
Kommentare

Wie ich es schon geschrieben habe finde ich diese Idee ziemlich gefhrlich und ziehe auf jeden Fall die Wurzelfraese vor. Geht schneller.ä

ähm rübie
ich kann mich irren,aber um 10 von 10 punkte verteilen zu können, sollten doch mehr als 2 von 4 offensichtlich gängigen verfahrensweisen der entfernung eines rest baumstammes ohne wurzelwerk bekannt sein.oder nicht? es mag ja gut sein,dass der "lassen wir den stamm doch einfach verrotten" vorschlag für den einen oder anderen neuzeit internet garten laien als quantensprung angesehen wird...meines erachtens gehörer sich darfür 10 punkte abgezogen.wegen nicht einschaltens des Brainpells in anbetracht des logisch offensichtlichen.

sorry!!!

Schöne Sache. Auf jeden Fall billiger als eine Stummelfräse anrücken zu lassen. Find ich ne tolle Idee Smile 10 v 10 möglichen Punkten gibt es hier Smile

Kommentar hinzufügen
Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.